Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Hamburg Fischkutter vor Strandung an der Sylter Küste bewahrt
Nachrichten Hamburg Fischkutter vor Strandung an der Sylter Küste bewahrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:27 19.09.2012

Das 19 Meter lange Schiff mit drei Menschen an Bord drohte bei stürmischem Wind an der Hörnum-Odde aufzulaufen, wie die Rettungsgesellschaft berichtete. Im Propeller des Kutters hatte sich ein Netz verfangen. Die Besatzung warf den Anker, der jedoch nicht hielt. Die "Martha Bruhns" trieb bei starkem Wellengang mit etwa zwei Knoten (ca 3,5 km/h) auf die Küste zu. Zwei Rettungsschiffen der DGzRS gelang es schließlich, den Kutter aus der Gefahrenzone zu schleppen und in den Hörnumer Hafen zu begleiten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein psychisch gestörter Mann soll im Lübecker Stadtteil Schlutup zwei Schülerinnen und eine 36-jährige Frau belästigt haben. Am Montag habe der 63-Jährige ein Mädchen auf der Straße angesprochen, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch.

19.09.2012

Eine Mutter und ihre beiden Töchter sind am Mittwochmorgen bei einem Unfall auf der Autobahn 7 verletzt worden. Die 28 Jahre alte Frau war nach Angaben eines Polizeisprechers an der Auffahrt Quickborn im Kreis Pinneberg mit ihrem Wagen von der Fahrbahn abgekommen und auf eine Grünfläche geraten.

19.09.2012
Hamburg Kreis Schleswig-Flensburg - Diebe stehlen 18 Schafe

18 Schafe haben unbekannte Täter von einer Weide in der Gemeinde Böel bei Süderbrarup im Kreis Schleswig-Flensburg gestohlen. Der Schäfer bemerkte zunächst nur, dass ein Gatter am Wochenende offenstand.

19.09.2012
Anzeige