Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Hamburg Frau bringt Baby in Schnitzel-Restaurant zur Welt
Nachrichten Hamburg Frau bringt Baby in Schnitzel-Restaurant zur Welt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:34 06.03.2019
In einem Hamburger Schnitzel-Restaurant brachte eine 34-Jährige ihr Kind zur Welt. Quelle: picture alliance / dpa/ Symbol
Hamburg

Eine 34-Jährige hat in einem Schnitzel-Restaurant in Hamburg ihr Baby zur Welt gebracht. Die hochschwangere Frau war mit ihrer Familie in dem Restaurant essen, als plötzlich die Wehen einsetzten, wie die Feuerwehr am Mittwoch bestätigte. Nur rund 20 Minuten später war Tochter Matilda geboren. Zuvor hatten "Bild"-Zeitung und "Hamburger Morgenpost" über die außergewöhnliche Entbindung berichtet.

Fruchtblase platzt auf Restaurant-Toilette

Laut "Bild" hatte die 34-jährige Erzieherin gerade ihr Schnitzel mit Pilzsauce aufgegessen, als sie zur Toilette musste. "Kaum waren wir auf der Toilette angekommen, ist die Fruchtblase geplatzt. Keine drei Sekunden später guckte auch schon das Köpfchen von meiner Kleinen raus", sagte die stolze Mutter der "Bild".

Alle im Lokal waren den Berichten zufolge aufgeregt. "Auch meine Schwester war völlig neben sich. Die Einzige, die ruhig geblieben ist, war ich", sagte die 34-Jährige der "Hamburger Morgenpost". "Ein ereignisreicher Tag für alle", ergänzte sie. Und: Baby Matilda ist gesund und munter.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei jagte drei Carsharing-Nutzer durch das Hafengebiet in Hamburg. Die Männer entzogen sich so einer Verkehrskontrolle. Erst ein Bordstein konnte ihre Fahrt stoppen.

06.03.2019

Fasching bereitet vor allem Kindern großen Spaß. Gerne verkleiden sie sich als Prinzessinnen, Piraten, Clowns – oder aber auch als Indianer. Doch genau dieses Kostüm ist in einer Hamburger Kita gar nicht mehr gern gesehen.

05.03.2019

Ein Mann hat am Montagmorgen in einem Supermarkt im Hamburger Hauptbahnhof 59 Tafeln Schokolade im Wert von 100 Euro geklaut. Diese seien für den Eigenverzehr gedacht, gab der Mann gegenüber der Polizei an.

05.03.2019