2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Fußballfan mit Messer schwer verletzt

Hamburg Fußballfan mit Messer schwer verletzt

Nach dem Fußball-Bundesligaspiel des Hamburger Sportvereins gegen Borussia Dortmund ist ein 39-Jahre alter BVB-Fan in der Nacht zum Sonntag durch Messerstiche im Hamburger Stadtteil St. Pauli schwer verletzt worden. Der mutmaßliche Täter konnte flüchten.

Voriger Artikel
Auto prallt gegen Baum und fängt Feuer - Fahrerin stirbt
Nächster Artikel
Feuer nach Einbruch in Einfamilienhaus

Ein 39-jähriger Fußballfan ist in Hamburg mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt worden.

Quelle: dpa

Hamburg. Der Mann war nach dem Bundesligaspiel, das der HSV 3:2 gewonnen hatte, mit Freunden in der Hansestadt unterwegs, teilte die Hamburger Polizei am Sonntag mit. Die Gruppe mit den BVB-Anhängern geriet mit anderen Personen in einen Streit, von denen einer ein Messer zückte und den 39-Jährigen am Bauch verletzte. Ob sich die Auseinandersetzung um Fußball drehte, wusste die Polizei nicht zu sagen.

Der mutmaßliche Täter konnte flüchten. Die Suche nach ihm blieb in der Nacht erfolglos. Das 39-jährige Opfer wurde in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr bestand nicht.

Voriger Artikel
Nächster Artikel