Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Hamburg Fußgänger stirbt bei Unfall in Hamburg
Nachrichten Hamburg Fußgänger stirbt bei Unfall in Hamburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:31 14.10.2018
Der Fußgänger starb im Krankenhaus, der Autofahrer stand unter Schock (Symbolbild). Quelle: Patrick Seeger/dpa
Hamburg

Wie die Polizei mitteilte, wurde der 58 Jahre alte Mann in der Nacht zum Sonntag auf der Wandsbeker Chaussee von dem Wagen erfasst.

Der Fußgänger starb im Krankenhaus. Der Autofahrer stand unter Schock.

Die Polizei geht Hinweisen auf ein illegales Autorennen nach. Die genaue Unfallursache stand aber noch nicht fest.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit über 111 Jahren ertönt im Tierpark Hagenbeck in Hamburg jeden Abend zur Schließung anstelle einer Lautsprecherdurchsage ein Läuten - nun wurde die traditionelle Schiffsglocke gestohlen.

12.10.2018

Ein 41-Jähriger soll seine neugeborene Tochter in Hamburg-Langenhorn beinahe zu Tode misshandelt haben. Das nur wenige Wochen alte Mädchen erlitt schwerste Kopfverletzungen und bleibende Schäden.

12.10.2018

Das hätte schlimmer ausgehen können: Wegen eines Gasalarms im Hamburger Stadtteil Eilbek ist ein Wohnhaus vorübergehend evakuiert worden. Grund für den Austritt des Gases war eine defekte Leitung.

12.10.2018