Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Hamburg Großbrand in Bus-Depot in Hamburg
Nachrichten Hamburg Großbrand in Bus-Depot in Hamburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:54 28.07.2018
Die Feuerwehr rückte in der Nacht zum Sonnabend mit einem größeren Aufgebot an und löschte die Flammen. Quelle: CityNews TV/dpa
Hamburg

Wegen des Brandes und mehrerer Explosionen auf dem Gelände der Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein seien die Einsatzkräfte am Freitag gegen Mitternacht alarmiert worden, teilte die Feuerwehr mit. Als sie eintrafen, standen bereits drei Linienbusse komplett in Flammen. Die Explosionen waren durch platzende Reifen verursacht worden, die der Hitze des Feuers nicht mehr standhielten. Den 46 Feuerwehrleuten gelang es, die brennenden Busse zu löschen.

Mitarbeiter der Verkehrsbetriebe hatten bereits zuvor Busse weggefahren, die in der Nähe standen, und dadurch eine weitere Ausdehnung des Feuers verhindert. Die genaueren Umstände müssen aber noch geklärt werden.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Viel Sonnenschein, mehr Komfort und Platz auf dem Freideck: Der neue Katamaran "Halunder Jet" von Hamburg nach Helgoland ist in den ersten drei Monaten seit seiner Jungfernfahrt gut gebucht worden.

28.07.2018
Hamburg Niedrigwasser im Norden - Kaum noch Schiffe auf der Elbe

Auf der Elbe im Norden können wegen Niedrigwassers so gut wie keine Schiffe fahren. Vor allem im Bereich der Mittelelbe zwischen Dömitz im Südwesten Mecklenburgs und dem niedersächsischen Hitzacker lägen die Pegel derzeit niedrig, hieß es vom Wasserstraßen- und Schifffahrtsamts (WSA) Lauenburg.

28.07.2018
Hamburg Blaualgen in Hamburg - Schwimmen beim Ironman abgesagt

Beim Ironman in Hamburg ist in diesem Jahr das Schwimmen abgesagt worden. Grund dafür ist die zu hohe Konzentration an gesundheitsgefährdenden Blaualgen in der Alster durch die große Hitze der vergangenen Wochen.

27.07.2018