13 ° / 6 ° Regen

Navigation:
Hamburger stirbt nach Schiffsunglück bei Basel

Unfälle Hamburger stirbt nach Schiffsunglück bei Basel

Nach dem Zusammenstoß eines belgischen Containerschiffes mit einem Hamburger Vermessungsboot auf dem Rhein bei Basel ist ein Mensch ums Leben gekommen. Der Mann sei am Samstagabend an seinen schweren Verletzungen gestorben, teilte die Staatsanwaltschaft am Sonntag mit.

Basel. Ein weiteres Besatzungsmitglied des Vermessungsbootes wird noch vermisst. Es bestehe wenig Hoffnung, dass dieser Mann überlebt hat, sagte Staatsanwalts-Sprecher René Gsell der dpa. Das Schiffsunglück geschah am vergangenen Freitag.

Das Frachtschiff hatte das Boot gerammt und zum Kentern gebracht. Die Hamburger Besatzung bestand aus vier Männern. Zwei wurden leicht verletzt aus dem Wasser gerettet. Sie waren am Sonntag bereits auf dem Heimweg. Die Hamburger sollten im Auftrag des Basler Bau- und Verkehrsamtes neue Technologien testen, um die Schifffahrtsrinnen im Rhein auszumessen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3