3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Kripo ermittelt gegen Altbischöfe

Missbrauchsskandal Kripo ermittelt gegen Altbischöfe

Die Kripo ermittelt laut einem Zeitungsbericht gegen führende Persönlichkeiten der ehemaligen Nordelbischen Kirche. Im Visier der Ermittler sind demnach wegen ihres Verhaltens im Ahrensburger Missbrauchsskandal die ehemalige Bischöfin Maria Jepsen (Hamburg) und Altbischof Karl Ludwig Kohlwage (Lübeck).

Voriger Artikel
Großstreik am Hamburger Flughafen
Nächster Artikel
Falscher Bombenalarm in Bad Oldesloer Disco

Die Kripo ermittelt gegen Maria Jepsen, die Bischöfin der ehemaligen Nordelbischen Kirche in Hamburg war.

Quelle: dpa

Hamburg/Lübeck. Der Zeitung „Hamburger Abendblatt“ zufolge geht es um den Verdacht der Strafvereitelung. Betroffen von den Ermittlungen sind offenbar auch Heide Emse, bis 2001 Pröpstin in Ahrensburg, sowie Detlev Nonne, bis 2004 Personalchef der Nordelbischen Kirche. Der Vorwurf: Die Beschuldigten sollen schon frühzeitig erfahren haben, dass der Ahrensburger Pastor K. Jugendliche missbraucht hat. Dennoch sollen sie nichts unternommen haben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)