Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Hamburg Mann entblößt sich vor Zugbegleiterin
Nachrichten Hamburg Mann entblößt sich vor Zugbegleiterin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:43 26.12.2018
Ein Mann führt exhibitionistische Handlungen vor einer DB-Mitarbeiterin in einem Zug Richtung Kiel aus. (Symbolbild) Quelle: Franz-Peter Tschauner
Hamburg

Ein alkoholisierter Fahrgast hat am 23. Dezember in Hamburg eine Zugbegleiterin in einem abfahrbereiten Zug Richtung Kiel verbal attackiert und ihr sein Geschlechtsteil gezeigt. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hat der 47-Jährige mehrfach grundlos die 30-jährige Zugbegleiterin auf übelste Weise beschimpft.

Der Mann schrie die DB-Mitarbeiterin in aggressiver Form an und entblößte anschließend vor der Geschädigten sein Geschlechtsteil. Da der Beschuldigte den Zug trotz mehrfacher Aufforderung nicht verlassen wollte, wurde eine Streife der Bundespolizei angefordert.

Mann ist polizeilich bekannt

Die Polizeibeamten brachten den offensichtlich leicht alkoholisierten Mann zum Bundespolizeirevier. Nach Überprüfung der Personalien musste der Mann wieder entlassen werden. Ein Atemalkoholtest konnte nicht durchgeführt werden, so die Beamten. Gegen den polizeilich bekannten Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet. 

Von RND/sal

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Hamburg hat ein 18-Jähriger einen Mann angegriffen. Er trat das am Boden liegende Opfer heftig gegen den Kopf, sodass der Mann das Bewusstsein verlor. Bundespolizisten hielten den Schläger fest.

25.12.2018
Hamburg Tragödie im Altenheim - Bewohnerin stirbt bei Zimmerbrand

Bei einem Zimmerbrand in einer Seniorenwohnanlage in Hamburg-Wilhelmsburg ist an Heiligabend eine Bewohnerin ums Leben gekommen. Wie ein Sprecher der Feuerwehr mitteilte, war das Bett der älteren Frau aus bisher ungeklärter Ursache in Brand geraten.

25.12.2018

Ein 24-Jähriger ist an Heiligabend bei einem Unfall an der S-Bahnstation Neuwiedenthal in Hamburg-Hausbruch lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann war laut Polizei unter Alkoholeinfluss zwischen einen einfahrenden Zug und die Bahnsteigkante geraten.

25.12.2018