2 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Mann stirbt in brennendem Wohnhaus - Frau schwer verletzt

Brände Mann stirbt in brennendem Wohnhaus - Frau schwer verletzt

Ein bettlägeriger Mann ist am Mittwoch in seinem brennenden Haus in Wischhafen (Landkreis Stade) ums Leben gekommen. Seine 79 Jahre alte Lebensgefährtin kam schwer verletzt ins Krankenhaus.

Wischhafen/Stade. Sie hatte nach Polizeiangaben vergeblich versucht, den 73-Jährigen zu retten. Die Brandursache ist nach Polizeiangaben vom Donnerstag noch nicht bekannt. Die Frau hatte den Angaben zufolge den Ausbruch des Feuers bemerkt. Da sie den Pflegebedürftigen nicht selbst ins Freie bringen konnte, holte sie Nachbarn zur Hilfe. Zu dem Zeitpunkt hatten sich die Flammen schon im Haus ausgebreitet. Ein Rettungsversuch schlug fehl. Auch die Feuerwehr konnte den 73-Jährigen nicht mehr lebend befreien.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hamburg 2/3