Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Hamburg Meeresökologe erwartet für Ostsee Zuwanderung anderer Fischarten
Nachrichten Hamburg Meeresökologe erwartet für Ostsee Zuwanderung anderer Fischarten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:06 21.08.2013
Sardinen und Sardellen schwimmen in die Ostsee. Foto: Ingo Wagner/Archiv
Kiel

Einige Arten werden demnach generell ihre Verbreitung ändern.

Beispielsweise kämen Sardellen, Sardinen, Dicklippige Meeräschen, Rote Meerbarben und Doraden mehr und mehr um Jütland herum in Richtung Ostsee, weil sich die Klimazonen nach Norden schieben. Er rechne damit, dass die Neuankömmlinge irgendwann auch befischt werden, sagte Reusch. Die Ostsee werde künftig sauerstoffärmer, süßer und wärmer. Vor dem Hintergrund werde sich die Zuwanderung fremder Arten verstärken.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Stade (dpa/lno) – Ein Bankangestellter, der rund 8,4 Millionen Euro Kundengelder veruntreut haben soll, will heute vor dem Stader Landgericht aussagen. Der 39-jährige Angeklagte soll sich insgesamt 156 Mal Geld der Kunden auszahlen lassen oder vereinbarte Investitionen in die eigene Tasche gesteckt haben.

21.08.2013

Geld stinkt nicht. Nach diesem Motto hat ein 51 Jahre alter Mann in der Lübecker Innenstadt drei Tage lang unberechtigt bei den Benutzern einer öffentlichen Toilette abkassiert.

20.08.2013

Der Fernsehschauspieler Jörg Pleva ist tot. Wie seine Agentur am Dienstag auf Anfrage bestätigte, starb er bereits am vergangenen Donnerstag in Hamburg. Pleva wurde 71 Jahre alt.

20.08.2013
Anzeige