Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Hamburg Mit gestohlenem Auto vor der Polizei geflüchtet
Nachrichten Hamburg Mit gestohlenem Auto vor der Polizei geflüchtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:11 09.08.2013
Hamburg

Als ein Streifenwagen die Verfolgung aufnahm, schleuderte der 24-Jährige aus einer Kurve, überfuhr einen Gehweg und durchquerte ein Grundstück. Später setzte er den Wagen mit dem Unterboden auf und flüchtete anschließend zu Fuß. Der Mann versteckte sich im Schlick hinter einer Uferböschung.

Beamte der Wasserschutzpolizei konnten den Flüchtigen mit Hilfe einer Wärmebildkamera aufspüren und ihn vorläufig festnehmen. Später stellte sich heraus, dass der Wagen im August gestohlen worden war. Der Mann soll unter Drogeneinfluss gestanden haben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Hamburg Kriminalität - Fahrraddieb erwischt

Auf frischer Tat haben Hamburger Polizisten am Donnerstag einen Fahrraddieb ertappt. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte ein 60 Jahre alter Zeuge bemerkt, wie der Mann im Stadtteil Wellingsbüttel versuchte, ein Fahrrad in den Kofferraum seines Autos zu legen.

09.08.2013

Kurz vor dem gewaltsamen Tod und der Zerstückelung eines 85-Jährigen in Hamburg-Rahlstedt hat eine Jugendliche das spätere Opfer wegen sexueller Belästigung angezeigt.

09.08.2013

Am 17. August vor 150 Jahren wurde das älteste erhaltene hochseetüchtige Ruderboot der Germanen entdeckt: im Nydammoor zwischen Flensburg und Sønderborg in Dänemark.

09.08.2013
Anzeige