Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Hamburg Mord nahe der Reeperbahn - schwere Vorwürfe gegen Staatsanwaltschaft
Nachrichten Hamburg Mord nahe der Reeperbahn - schwere Vorwürfe gegen Staatsanwaltschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:56 27.09.2012
Die vier Männer sind wegen Mordes angeklagt. Quelle: Daniel Reinhardt

Den Anwälten der vier Angeklagten im Alter zwischen 24 bis 37 Jahren seien Ermittlungsergebnisse vorenthalten worden. Dies hatte der Vorsitzende Richter Joachim Bülter nach der Verlesung der Anklageschrift eingeräumt. Die vier Männer sollen im April einen Café-Besucher nahe der Hamburger Reeperbahn niedergeschlagen und erstochen haben. Sie sind wegen Mordes angeklagt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehr als fünf Jahre nach dem Fund zweier Babyleichen in Schleswig-Holstein sind die Taten aufgeklärt. Die Mutter der Kinder habe die Tötung gestanden, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

27.09.2012

Eine Weltkriegsgranate ist am späten Mittwochabend in Hamburg-Langenhorn gesprengt worden. Nach Angaben der Feuerwehr Hamburg sei die sogenannte Panzergranate vor einer Autowerkstatt gefunden worden.

27.09.2012

Eine 60 Jahre alte Fußgängerin ist am Mittwochabend bei einem Unfall in Rendsburg (Rendsburg-Eckernförde) lebensgefährlich verletzt worden. Nach Angaben der Polizei in der Nacht zum Donnerstag wurde die Frau beim Überqueren der Straße von einem Fahrzeug erfasst und auf die Gegenfahrbahn geschleudert.

27.09.2012
Anzeige