Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Hamburg A1 auf einen Fahrstreifen verengt
Nachrichten Hamburg A1 auf einen Fahrstreifen verengt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:20 27.07.2018
Die Polizei wurde zu dem Unfall an der A1 gerufen. Quelle: Imke Schröder
Hamburg

Die genauen Umstände waren zunächst unklar. Der Motorradfahrer war nach Angaben eines Polizeisprechers vorübergehend nicht ansprechbar und erlitt ersten Erkenntnissen nach Knochenbrüche. Zu dem Autofahrer konnte der Sprecher zunächst keine Angaben machen.

Die Autobahn 1 musste in Richtung Süden im Rahmen der Räumungsarbeiten in Höhe von Hamburg-Öjendorf auf einen Fahrstreifen verengt werden, wie die Verkehrsleitzentrale mitteilte. Es kam zu einem Rückstau.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unfassbares Drama in einer Flüchtlingsunterkunft in Hamburg: Ein Eisverkäufer überrollt ein Mädchen, die Zweijährige ist sofort tot. Augenzeugen brechen nach dem Unglück weinend zusammen. Ein erster Test bei dem Fahrer deutet auf Drogenkonsum hin.

27.07.2018

Ein 61 Jahre alter Mann hat am Dienstagmittag in Hamburg eine Frau in einem Linienbus verletzt. Er soll die Frau unvermittelt und mutmaßlich mit einem Messer verletzt haben, wie eine Sprecherin der Polizei mitteilte.

24.07.2018

Ein Gruß aus einer fernen Vergangenheit war am Dienstag für einen Tag im Internationalen Maritimen Museum in Hamburg zu sehen: Eine Flaschenpost aus dem Jahr 1886, die vor einem halben Jahr an der Westküste Australiens gefunden wurde.

24.07.2018