Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Hamburg Nach Wohnungsbrand: 46-Jährige ringt mit dem Tod
Nachrichten Hamburg Nach Wohnungsbrand: 46-Jährige ringt mit dem Tod
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:06 24.09.2012

Die verletzte Frau war am Sonntag von einem 66-jährigen Nachbarn aus ihrer Wohnung geholt worden, nachdem dieser einen Knall gehört hatte. Die alarmierte Feuerwehr rettete die Schwerverletzte, den Nachbarn sowie dessen Frau über Drehleitern aus dem Gebäude. Ein Übergreifen des Brandes auf andere Wohnungen konnten die Einsatzkräfte verhindern. Ersten Ermittlungen zufolge hatte es in der Wohnung eine Verpuffung gegeben. Die 46-Jährige hatte angeblich kurz zuvor einen 5-Liter-Kanister mit Benzin gekauft. Der Brandschaden beträgt etwa 70 000 Euro.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rund 1300 neue Studierende haben ihr Studium zum Wintersemester 2012/13 an der Fachhochschule Kiel aufgenommen — 1108 in Bachelor- und 184 in Masterstudiengängen.

24.09.2012

Nach einer Serie von Brandstiftungungen ist in der Nacht zum Montag im Bereich der Hamburger Sternschanze ein 45 Jahre alter Mann festgenommen worden. Bei seiner Festnahme habe der Mann angegeben, er verbrenne Müll, teilte die Polizei am Montag mit.

24.09.2012

Das Landgericht Hamburg hat am Montag einen Autobrandstifter zu vier Jahren und drei Monaten Haft verurteilt. Die Richter befanden den 55-Jährigen nach drei Monaten Beweisaufnahme für schuldig, wie Gerichtssprecher Conrad Müller-Horn sagte.

24.09.2012
Anzeige