Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Hamburg Physiker Wiesendanger erhält erneut Zwei-Millionen-Forschungspreis
Nachrichten Hamburg Physiker Wiesendanger erhält erneut Zwei-Millionen-Forschungspreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:39 20.08.2013
Hamburg

Der Europäische Forschungsrat würdige damit die Arbeit des Leiters der Forschungsgruppe "Rastersensormethoden" am Institut für Angewandte Physik im Bereich der Hochtemperatur-Supraleitung, teilte die Universität am Dienstag mit. Sein voraussichtlich Anfang 2014 startendes und fünf Jahre dauerndes Projekt "Astonish" ziele darauf ab, neue Materialien für einen verlustfreien Stromtransport bei Raumtemperatur zu entwickeln. Prof. Wiesendanger war schon einmal vom Forschungsrat ausgezeichnet worden. Damals widmete er sich in dem Projekt "Furore" dem Magnetismus auf atomarer und molekularer Skala.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Chefredaktion des Magazins "Stern" ist komplett. Chefredakteur Dominik Wichmann wird künftig von drei Stellvertretern unterstützt. In das Team mit Anita Zielina und Hans-Peter Junker kommt "Stern"-Ressortleiter Giuseppe Di Grazia hinzu, wie der Verlag Gruner + Jahr am Dienstag in Hamburg mitteilte.

20.08.2013

Beim Brand eines Einfamilienhauses in Arlewatt im Kreis Nordfriesland ist ein Sachschaden von etwa 50 000 Euro entstanden. Eine Anwohnerin erlitt leichte Rauchgasverletzungen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

20.08.2013

Die Landespolizei hat am Montag im ganzen Land den Verkehr kontrolliert, am Dienstag geht es weiter. Ein Schwerpunkt sind die Radler. Die Beamten stellen zudem Blitzer vor Schulen und Kindergärten auf. Ziel ist es, die Verkehrsteilnehmer über Gefahren aufzuklären, um die Unfallzahlen zu minimieren.

Günter Schellhase 20.08.2013
Anzeige