3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Rabiater Hundedieb verprügelt Besitzer und entkommt mit Welpen

Kriminalität Rabiater Hundedieb verprügelt Besitzer und entkommt mit Welpen

Ein rabiater Hundedieb hat am Montag in Brunsbüttel (Kreis Dithmarschen) einen zehn Wochen alten Welpen gestohlen und den Besitzer verprügelt. Der 24-Jährige Hundebesitzer hatte den Mann und drei Begleiter in seine Wohnung eingeladen.

Brunsbüttel. Erst als seine Gäste die Wohnung wieder verlassen hatten, bemerkte er das Fehlen des jungen Hundes. Er folgte dem Quartett und forderte das Tier zurück. Daraufhin wurde er attackiert und verprügelt. Der ebenfalls 24 Jahre alte Hundedieb schlug seinem Opfer mehrfach ins Gesicht, wie die Polizei Itzehoe mitteilte. Anschließend verschwand der Dieb mitsamt dem kleinen Hund und seinen Begleitern. Jetzt fahndet die Kripo nach dem Welpen und dem Dieb.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3