Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Hamburg Verfolgungsjagd mit Baby im Auto
Nachrichten Hamburg Verfolgungsjagd mit Baby im Auto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:17 30.09.2018
Der 28-Jährige ließ sich zunächst nicht von der Polizei stoppen.  Quelle: Ulf Dahl
Hamburg

Nach der Flucht durch mehrere Straßenzüge sei er aus dem rollenden Fahrzeug gesprungen und zu Fuß weiter geflüchtet. Das führerlose Auto stieß gegen ein Straßenschild. Im Wagen fanden die Beamten die 20-Jährige und deren Baby. Beide seien unverletzt geblieben.

Drogen und kein Führerschein

Der Autofahrer wurde nach Polizeiangaben gefasst. Er soll unter Drogen gestanden haben und keinen Führerschein besitzen. Die Autokennzeichen seien gestohlen gewesen. Gegen den Mann lagen laut Polizei zwei Haftbefehle vor. Zudem stellten Beamte bei ihm ein verbotenes Messer sicher. Der 28-Jährige kam in Untersuchungshaft.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 23-jähriger Mann ist in Hamburg-Billstedt von einem Taxi angefahren und tödlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, stand er in der Nacht zum Sonntag auf der Bergedorfer Straße, als er von dem Wagen erfasst wurde.

30.09.2018

Schnelle Beats von den Parade-Lastwagen, Plakate gegen Abschiebungen und für Migration über einer bunten Menschenmenge: Tausende haben am Sonnabend in Hamburg friedlich bei der "Parade gegen Rassismus" demonstriert.

29.09.2018

Ein Kellerbrand in einem neungeschossigen Hochhaus in Hamburg-Schnelsen hat für einen Großeinsatz der Feuerwehr gesorgt. Ein Bewohner kam ins Krankenhaus.

29.09.2018