Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Hamburg Rauchmelder rettet 34-Jährigem das Leben
Nachrichten Hamburg Rauchmelder rettet 34-Jährigem das Leben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:16 03.09.2012

Die herbeigerufene Polizei musste die verschlossene Hauseingangstür eintreten, um ins Treppenhaus zu gelangen, weil keiner der Mieter auf ihr Klingeln reagierte. Als die Beamten auch die Tür zur Dachgeschosswohnung eintraten, fanden sie dort den 34-Jährigen in seinem schwelenden Bett. Er wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in eine Krankenhaus gebracht. Die Polizei vermutet, dass der Mieter mit einer brennenden Zigarette eingeschlafen ist. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Bundespolizei hat auf einem Kreuzfahrtschiff in Kiel unter den Passagieren einen seit 13 Jahren flüchtigen Mörder aufgespürt. Der 65-Jährige aus Österreich war damals in Deutschland zu lebenslanger Haft wegen Mordes, schweren Raubes und Verstoßes gegen das Waffengesetz verurteilt worden.

03.09.2012

Eine 13-Jährige hat am Sonntag in Itzehoe die Polizei um Hilfe gerufen, weil sie von ihrer Mutter mit einem Besenstiel verprügelt wurde. Als die Beamten in der Wohnung ankamen, wurden sie ebenfalls attackiert und beschimpft.

03.09.2012

Das havarierte Containerschiff "MSC Flaminia" wird voraussichtlich in vier Tagen deutsche Gewässer erreichen. Das teilte das Havariekommando Cuxhaven am Montag mit.

03.09.2012
Anzeige