13 ° / 6 ° Regen

Navigation:
Schule nach Großfeuer evakuiert

Fahrdorf Schule nach Großfeuer evakuiert

Ein Feuer hat am Dienstag in Fahrdorf (Kreis Schleswig-Flensburg) ein Mehrfamilienhaus zerstört. Wegen der starken Rauchentwicklung musste eine nahe gelegene Grundschule evakuiert werden.

Voriger Artikel
Im Norden leben glückliche Menschen
Nächster Artikel
Hellmuth Karasek schreibt SMS ohne lyrischen Anspruch

In Fahrdorf brannte ein Mehrfamilienhaus nieder.

Quelle: Nolte

Fahrdorf. Schulfrei gab es für die rund 200 Schüler jedoch nicht. Sie wurden mit Bussen in eine andere Schule gebracht, um dort den Unterricht fortsetzen zu können, wie Sacha Münster von der Rettungsleitstelle Nord in Harrislee sagte.

Großalarm in Fahrdorf.

Zur Bildergalerie

Das Feuer brach kurz nach 8 Uhr im Dachstuhl des Gebäudes aus. Die Mieter der zwölf Wohnungen konnten rechtzeitig vor den Flammen flüchten. Sie blieben unverletzt. Insgesamt waren neun Freiwillige Feuerwehren der Umgebung an den Löscharbeiten beteiligt. Zur Brandursache und zur Schadenshöhe gab es zunächst keine Erkenntnisse.

Voriger Artikel
Nächster Artikel