Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Hamburg Straßenrennen vor dem Deichtortunnel
Nachrichten Hamburg Straßenrennen vor dem Deichtortunnel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:59 08.04.2018
Die Polizei hat einen "Autoposer" geschnappt. Quelle: Ulf Dahl
Anzeige
Hamburg

Ein ziviler Streifenwagen sei dem lauten und viel zu schnellen Wagen gefolgt. Am Baumwall hatte sich der Mann offenbar mit einem anderen „Autoposer“ verabredet. Mit quietschenden Reifen hätten sich die beiden Wagen ein Rennen geliefert. Im Bereich des Deichtortunnels trennten sich die beiden Autos dann.

Die Beamten gaben sich zu erkennen und hielten den 20-Jährigen an. Sein Führerschein und sein Fahrzeug wurden von den Polzisten einbehalten. Nach dem zweiten Fahrer wird fahndet.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Hamburg Nach Schüssen in Lüneburg - SEK stürmt Wohnungen in Hamburg

Die niedersächsische Polizei hat nach Schüssen in Lüneburg zwei Wohnungen in Hamburg-Hamm gestürmt. Die Beamten waren am Freitag auf der Suche nach einem Mann, der am Mittwoch in Lüneburg aus einem fahrenden Auto heraus auf einen 20-Jährigen geschossen haben soll. Eine Festnahme gab es nicht.

08.04.2018

Mit einem Großeinsatz hat die Hamburger Polizei am Sonnabend auf befürchtete Randale zwischen rechten und linken Demonstranten reagiert. Insgesamt knapp tausend Beamte sicherten mit sechs Wasserwerfern am U-Bahnhof Schlump eine Kundgebung gegen die Rote Flora im Schanzenviertel ab.

07.04.2018

Bergretter mussten im Salzburger Land einem notgelandeten Gleitschirmpiloten aus dem Raum Hamburg zu Hilfe kommen. Wie die österreichische Polizei am Sonnabend mitteilte, war der 34-Jährige am Vortag in Turbulenzen geraten und musste in einem steilen Graben notlanden.

07.04.2018
Anzeige