Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Hamburg Suche nach vermisster Hilal beendet
Nachrichten Hamburg Suche nach vermisster Hilal beendet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:14 11.09.2018
Polizisten sind bei der Suche nach der Leiche der vermissten Hilal im Altonaer Volkspark mit Schaufeln und Besen im Einsatz. Mehr als 19 Jahre nach dem Verschwinden des Mädchens Hilal Ercan hat die Hamburger Polizei eine Leichensuche im Altonaer Volkspark gestartet.  Quelle: Bodo Marks/dpa
Hamburg

Einsatzkräfte der Polizei hatten seit Montagvormittag bis zum frühen Dienstagmorgen um 2 Uhr mit einem Bagger, einem Leichenspürhund und Schaufeln ein abgesperrtes Gebiet durchforstet.

Zeuge gab Hinweis

Seit dem 27. Januar 1999 wird das damals zehnjährige türkische Mädchen Hilal vermisst. Sie wurde zuletzt in einem Einkaufszentrum in Hamburg gesehen. Hintergrund der wiederaufgenommenen Suche war laut Polizei ein Hinweis von einem Zeugen in August, der Angaben machte, wo das Mädchen möglicherweise verscharrt worden sei.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehr als 19 Jahre nach dem Verschwinden des Mädchens Hilal Ercan hat die Hamburger Polizei eine Leichensuche im Altonaer Volkspark gestartet. Das bestätigte ein Polizeisprecher am Montag. 2005 hatte ein Tatverdächtiger bei der Polizei gestanden, Hilal entführt und getötet zu haben.

10.09.2018

Dutzende Kinder haben in Hamburg am Sonnabend unter dem Motto "Spielt mit mir! Nicht mit euren Handys!" gegen den Handy-Konsum ihrer Eltern protestiert. Sie wollen erreichen, dass Eltern sich weniger mit ihren Handys beschäftigen und ihren Kindern mehr Aufmerksamkeit schenken.

08.09.2018
Hamburg Wieder Stau um Hamburg - Bauarbeiten an A1 gehen weiter

Auf der A1 und der A7 drohen Autofahrern am Wochenende erneut erhebliche Behinderungen im Raum Hamburg. Auf der A1 in Richtung Bremen wird zwischen Billstedt und Moorfleet gebaut. Von Freitagabend (20 Uhr) bis Montagmorgen (5 Uhr) wird nur einer der drei Fahrstreifen befahrbar sein.

07.09.2018