Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Hamburg Totgeburt nach Tritten: Neuer Prozess
Nachrichten Hamburg Totgeburt nach Tritten: Neuer Prozess
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:54 28.08.2012
Schwangerschaftsabbruch, gefährliche Körperverletzung, versuchte Nötigung und Diebstahl: All das wird dem 36-Jährigen vorgeworfen. Quelle: dpa

Die Anklage lautet auf Schwangerschaftsabbruch, gefährliche Körperverletzung, versuchte Nötigung und Diebstahl.

Der Mann war deswegen im vergangenen März vom Amtsgericht Neumünster zu drei Jahren und zwei Monaten Haft verurteilt worden. Auf Berufung des Angeklagten muss das Kieler Landgericht den Fall neu aufrollen. Es wurden fünf Verhandlungstage angesetzt. Dabei will das Gericht jetzt auch die Schuldfähigkeit des Angeklagten durch einen psychiatrischen Gutachter prüfen lassen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige