Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Hamburg Auf Reeperbahn lebensgefährlich verletzt
Nachrichten Hamburg Auf Reeperbahn lebensgefährlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:16 06.09.2018
Der Mann wurde bei dem Unfall in Hamburg schwer verletzt.  Quelle: Marcel Kusch/dpa
Anzeige
Hamburg

Wieso der Mann plötzlich über die Straße lief, war zunächst noch völlig unklar, wie ein Sprecher der Polizei mitteilte.

Er kam mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rund 10 000 Menschen haben nach Polizeiangaben am Mittwoch in Hamburg gegen Fremdenhass und rechte Hetze demonstriert. Anlass war eine Kundgebung eines «Merkel muss weg»-Bündnisses, die nach monatelanger Unterbrechung nun wieder regelmäßig in der Hansestadt stattfinden soll.

05.09.2018

Der trockene und heiße Sommer hat für volle Auftragsbücher unter den Kammerjägern in Hamburg gesorgt. 2018 sei ein sehr gutes Wespenjahr, was deutlich mehr Einsätze der Kammerjäger zur Folge habe, sagte der Geschäftsführer des Deutschen Schädlingsbekämpfer-Verbands, Andreas Beckmann.

04.09.2018
Hamburg Schuss auf Rockerboss - Polizei nimmt Frau fest

Die Hamburger Polizei hat im Zuge der Ermittlungen zu einem angeschossenen Rockerboss eine tatverdächtige Frau festgenommen. Bei vier Durchsuchungen in der Nacht zu Dienstag im Stadtgebiet hätten Spezialeinsatzkräfte die 23-Jährige festgenommen, teilte die Polizei mit.

04.09.2018
Anzeige