Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Hamburg Unfall auf A1 behindert Berufsverkehr - 14 Kilometer Stau
Nachrichten Hamburg Unfall auf A1 behindert Berufsverkehr - 14 Kilometer Stau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:43 30.07.2013

Nach Angaben der Polizei hatte der 23 Jahre alte Fahrer eines Sattelzugs einen Pkw übersehen, als er auf den Mittelstreifen wechselte. Durch den Zusammenstoß schleuderte der Pkw zunächst gegen ein Auto auf der linken Fahrspur und prallte anschließend gegen ein Wohnwagengespann auf der rechten Fahrspur. Bei dem Unfall erlitten drei Menschen leichte Verletzungen. Die A1 wurde für die Dauer der Bergungs- und Aufräumarbeiten bis 8.45 Uhr gesperrt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hamburg (dpa/lno) – Im Streit um Drogen hat ein Crack-Dealer in Hamburg-St. Pauli am Wochenende einen Kunden mit einem Messer angegriffen. Er rammte dem 38-Jährigen die Klinge in den Rücken und flüchtete, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

30.07.2013
Hamburg Bauernhof stand in Flammen - Tiere verenden bei Großbrand

Ein alter Bauernhof in Burg (Kreis Dithmarschen) ist am Montagabend komplett niedergebrannt. Menschen wurden nicht verletzt. Im Feuer sollen aber mehrere Tiere verendet sein, wie ein Sprecher der Feuerwehr am Dienstag mitteilte.

30.07.2013

Hamburg (dpa/lno) - Ein Ferrari ist in der Nacht zum Dienstag in einem Wohngebiet in Hamburg-Schnelsen vollständig ausgebrannt. Die Ermittler schlossen zunächst nicht aus, dass Unbekannte den Sportwagen absichtlich in Brand setzten, wie die Polizei mitteilte.

30.07.2013
Anzeige