Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Hamburg Sprinter geriet außer Kontrolle
Nachrichten Hamburg Sprinter geriet außer Kontrolle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:02 31.07.2013
Von Thomas Nyfeler
Der Sprinter geriet ins Schleudern und landete auf der Seite. Quelle: Thomas Nyfeler
Neumünster

Nach Angaben eines Polizeisprechers waren vermutlich überhöhte Geschwindigkeit und eine regennasse Fahrbahn die Unfallursachen. Während der Fahrer unversehrt blieb, wurde sein 42-jähriger Beifahrer verletzt ins Friedrich-Ebert-Krankenhaus nach Neumünster gebracht. Ein Rettungswagen der Berufsfeuerwehr Neumünster und die Autobahnpolizei kamen zum Einsatz. Die Einsatzkräfte sicherten die linke Fahrspur und ließen den Verkehr an der Einsatzstelle rechts vorbei.

Die Arbeiten dauerten bis 7.40 Uhr, es kam zu einem etwa drei Kilometer langen Stau Richtung Süden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige