Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Hamburg Vater bei Familienstreit lebensgefährlich verletzt
Nachrichten Hamburg Vater bei Familienstreit lebensgefährlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:26 07.09.2012

Unmittelbar nach der Tat habe der 18-Jährige einen Rettungswagen und die Polizei gerufen. Nach Angaben der Polizei gab der Jugendliche an, sein Vater habe ihn gewürgt. Die Polizei könne eine Notwehrsituation nicht ausschließen, sagte ein Sprecher. Der 18-Jährige wurde nach der Vernehmung aus dem Gewahrsam entlassen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei jedem schweren Unfall sollte der Verursacher nach Ansicht von Verkehrsmedizinern auf Grunderkrankungen untersucht werden. Womöglich seien diese die Auslöser für den Kontrollverlust des Fahrers, sagte der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin, Volker Dittmann, am Freitag auf einem Symposium in Hamburg.

07.09.2012

Bei Bauarbeiten im Tunnel für den Röntgenlaser European XFEL zwischen Hamburg und Schleswig-Holstein ist einem Arbeiter nach Angaben des Unternehmens übel geworden.

07.09.2012

Im Prozess um den schweren Unfall zwischen einem Linienbus und einem Löschfahrzeug in Hamburg-Tonndorf haben am Freitag Staatsanwaltschaft und Verteidigung ihre Plädoyers gehalten.

07.09.2012
Anzeige