Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Hamburg Vermögen des einstigen Börsenstars Falk geht nicht an den Staat
Nachrichten Hamburg Vermögen des einstigen Börsenstars Falk geht nicht an den Staat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:15 22.08.2012

Der Grund: Die Richter gehen davon aus, dass das britische Unternehmen Energis noch Schadenersatzansprüche in Höhe von mindestens 208 Millionen Euro an Falk haben könnte. Deshalb dürfe das Vermögen nicht vom Staat eingezogen werden.

Der heute 43-Jährige war nach einem Mammutprozess im Mai 2008 zu vier Jahren Haft verurteilt worden, weil er Ende 2000 seine Firma Ision zu einem überhöhten Preis an Energis verkauft hatte. Mit der zweiten Runde im Prozess gegen Falk wollte die Staatsanwaltschaft erreichen, dass er hohe Millionenbeträge abtreten muss, weil sie aus Straftaten stammen. Für Falks Ehefrau ordnete das Gericht allerdings an, dass zwei Millionen Euro eingezogen werden. Das Geld stünde "in unmittelbarem Zusammenhang mit der Verteilung der Tatbeute", hieß es.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Alt, aber nicht von gestern: Couragiert haben im Kreis Stormarn mehrere alte Damen Betrüger abgewehrt, die den "Enkeltrick" anwendeten. In Ahrensburg und Ammersbek seien am Dienstag gleich drei Frauen im Alter zwischen 80 und 99 Jahren angerufen und um Geld gebeten worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

22.08.2012

Sieben Autos sind am Mittwoch in einem Car-Port in Lübeck ausgebrannt. Fünf weitere wurden durch die Hitze des Feuers stark beschädigt. Eine Zeugin habe kurz vor dem Brand ein verdächtiges Auto beobachtet, daher gehe die Polizei von Brandstiftung aus, sagte eine Sprecherin.

22.08.2012

In Husum hat am Mittwoch der landesweite Schafmarkt begonnen. Bis Sonnabend werden in den Messehallen rund 700 Tiere verschiedener Rassen prämiert und anschließend versteigert.

22.08.2012
Anzeige