Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Hamburg Warnstreik der Instandhaltung
Nachrichten Hamburg Warnstreik der Instandhaltung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:29 30.07.2018
Passagiere müssen sich am Hamburger Flughafen auf Behinderungen einstellen.  Quelle: Axel Heimken/dpa
Hamburg

Ab etwa 6 Uhr sammelten sich die Mitarbeiter des zuständigen Unternehmens Real Estate Maintenance Hamburg (RMH), berichtete eine Vertreterin von Verdi Hamburg. "Schätzungsweise sind etwa 60 Mitarbeiter in der Frühschicht. Wegen der Urlaubszeit vielleicht auch etwas weniger", sagte sie. Bis etwa 12.00 Uhr sollte der Warnstreik dauern. "Eventuell auch zwei bis drei Stunden länger", teilte Verdi weiter mit.

Tarifverhandlungen laufen

Hintergrund waren der Gewerkschaft zufolge die laufenden Tarifverhandlungen für die etwa 180 Mitarbeiter, die unter anderem die Gepäckförderanlage und die Startbahntechnik überwachen. Gefordert wurden 9 Prozent Lohnerhöhung über einen Zeitraum von 24 Monaten und die Einführung von Erfahrungsstufen. Dem Warnstreik waren bereits vier Verhandlungsrunden vorausgegangen. "Wir wollen jetzt ein symbolisches Zeichen setzen", so die Verdi-Vertreterin.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Belgier Bart Aernouts hat die zweite Auflage des Ironman in Hamburg gewonnen. Für den Sechs-Kilometer-Lauf, die 180 Kilometer mit dem Rad und einen Marathon brauchte er 7:05:26 Stunden. Giftige Blaualgen verhindern das Schwimmen. Schnellste Frau war Sarah Crowley mit 8:08:21 Stunden.

29.07.2018

Die Äpfel im Alten Land könnten in diesem Sommer Schaden nehmen. „Bei Hitzewellen wie in den vergangenen Wochen ist die Gefahr durch Sonnenbrand gegeben“, sagte Karsten Klopp, Leiter des Obstbauzentrums Esteburg der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Jork.

29.07.2018

Im Hamburger Elbtunnel fließt der Verkehr wieder. Der Tunnel war gesperrt worden, um die Fahrbahnerweiterung der A 7 vorzubereiten. Diese Sperrung wurde am Sonntagmorgen planmäßig gegen 6 Uhr aufgehoben, teilte die Verkehrsleitstelle in Hamburg mit.

29.07.2018