Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Hamburg Elbtunnel am Wochenende voll gesperrt
Nachrichten Hamburg Elbtunnel am Wochenende voll gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:43 08.03.2019
In der Nacht zu Sonntag gibt es Sperrungen im Elbtunnel. Quelle: Axel Heimken
Hamburg

Autofahrer im Hamburger Süden müssen am Wochenende mehr Zeit einplanen: Der Elbtunnel wird in der Nacht zu Sonntag komplett gesperrt. Denn für den bevorstehenden Ausbau der A7 muss die Steuerungszentrale neu programmiert und umfangreich getestet werden, wie die Verkehrsbehörde mitteilte.

Sperrung in der Nacht zu Sonntag

Die Richtungsfahrbahn Nord wird in der Nacht zu Sonntag zwischen Heimfeld und Bahrenfeld nicht befahrbar sein. In Richtung Süden müssen Autofahrer zwischen Volkspark und Hausbruch eine Umleitung über die Elbbrücken nutzen. Die Vollsperrung soll auch zu Bauwerksprüfungen und Asphaltierungsarbeiten an den gesperrten Anschlussstellen genutzt werden.

Acht Fahrspuren ab 2025

Ab 2025 sollen den Autofahrern zwischen dem Elbtunnel und der Anschlussstelle Moorburg acht Fahrspuren zur Verfügung stehen.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Hamburg Tanklastwagen-Unfall - Auto fängt Feuer in Hamburg

Ein Tanklastzug hat bei einem Unfall mit einem anderen Lastwagen in Hamburg-Heimfeld rund 30 000 Liter Benzin verloren und dabei beinahe eine Katastrophe verursacht. Ein Auto, das am Mittwochabend durch die Benzinlache fuhr, fing Feuer.

07.03.2019

Bis in den Kreißsaal hat es die junge Hamburgerin nicht mehr geschafft: Beim Essen in einem Schnitzel-Restaurant setzten bei der 34-Jährigen plötzlich die Wehen ein – nur zwanzig Minuten später war ihre Tochter auf der Welt.

06.03.2019

Die Polizei jagte drei Carsharing-Nutzer durch das Hafengebiet in Hamburg. Die Männer entzogen sich so einer Verkehrskontrolle. Erst ein Bordstein konnte ihre Fahrt stoppen.

06.03.2019