Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Hamburg Zahlreiche Unfälle auf glatten Straßen
Nachrichten Hamburg Zahlreiche Unfälle auf glatten Straßen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:57 12.01.2013
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Eisglätte sorgte für gefährliche Fahrbahnen. Quelle: dpa
Kiel

Bei einem Glätteunfall auf der Bundesstraße 207 bei der Ortschaft Fredeburg (Herzogtum Lauenburg) ist Freitagnacht eine 21-Jährige schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Samstagmorgen mitteilte, verlor die junge Autofahrerin auf der glatten Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug, geriet ins Schleudern und prallte seitlich gegen einen Baum. Sie wurde demnach in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von den Rettungskräften aus den Wagen geschnitten werden. Sie sei in ein nahe gelegenes Krankenhaus gekommen, hieß es weiter. Ihre beiden Mitfahrer konnten sich den Angaben zufolge aus eigener Kraft aus dem Auto befreien.

 Insgesamt habe es seit 20 Uhr am Freitag rund 20 Glätteunfälle im Süden Schleswig-Holsteins gegeben, teilte die Regionalleitstelle Süd der Polizei mit. In Kiel wurde niemand verletzt, es blieb bei Blechschäden. In den Stadtteilen krachten die Autos ineinander, drehten sich auf der Fahrbahn oder rutschten in den Graben. Lange Staus gab es auf beiden Seiten der Holtenauer Hochbrücke und an anderen Steigungen in der Landeshauptstadt. In ganz Schleswig-Holstein waren die Rettungskräfte stark gefordert.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!