16 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Kultur
Schroeter und Breitfelder

Geburtstagssause mit Bluesappeal

Foto: Das erfolgreiche Kieler Bluesduo Georg Schroeter (links) und Marc Breitfelder (Harp) begeisterte mit viele anderen Musikern das Publikum.

Der 54. Geburtstag als Anlass, viele musikalische Freunde und Weggefährten um sich zu scharen – Bluespianist Georg Schroeter weiß seit Sonnabend, wie das funktioniert. 200 Besucher in der Kieler Räucherei sind am Ende total „aus dem Häuschen“.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Baltic Soul Weekender

Starker Auftakt, auch ohne Leroy Hutson

Foto: Charismatisch: Soul-Sängerin Joy Denalane wird live immer besser.

Gerade hat Gloria Scott die Menge vor der Hauptbühne des Baltic Soul Weekenders zum Auftakt am Freitag mit einem beseelten Gig warmgesungen, da folgt die kalte Dusche: Leroy Hutson, schon bei der Festival-Premiere 2007 unpässlich, kann wieder nicht auftreten. Seine Frau ist schlimm krank. Verhext!

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
“Memoarrr!“ im Spieletest

Schätze sammeln, bevor der Vulkan ausbricht

Ein Familienspiel im allerbesten Sinne: “Memoarrr!“ begeistert mit einem eingängigen Spielprinzip und niedlichen Illustrationen.

Immer wieder poppen Spiele auf, die in der Szene in aller Munde sind. Das neueste von ihnen ist “Memoarrr!“. Dabei ist es eigentlich nur um eine “Memory“-Variante in kleiner Schachtel – aber was für eine!

mehr
Schauspieler im Interview

Nervt Sie Mitleid, Samuel Koch?

Etwas Neues hat begonnen: Samuel Koch lässt sein Leben nicht vom Unfall definieren – und ist jetzt in seiner ersten Kinohauptrolle zu sehen.

In seinem ersten Kinofilm spielt Samuel Koch einen muskelkranken jungen Mann. Für den 30-Jährigen, der seit seinem Unfall bei “Wetten, dass...?“ im Rollstuhl sitzt, ist die Schauspielerei eine Befreiung. Mit Stefan Stosch spricht er über den Mut eines Kunstturners, das Glück am Theater und den Hype von Behindertenfilmen.

mehr
Blitzkritik

Tequila & The Sunrise Gang

Foto: Sänger und Gitarrist René Unger gefiel die Resonanz auf die neuen Songs sichtlich und kam beim Blick auf die dauertanzende Meute nicht mehr aus dem Grinsen heraus.

Bereits am 16. Februar dieses Jahres posteten Tequila and the Sunrise Gang bei Facebook: „Hurra, ausverkauft!“ Und das Release-Konzert zum Album „Of Pals and Hearts“ in der Schaubude hielt, was die offensichtliche, wochenlange Vorfreude auf die neuen Songs der Kieler Ska-Punker versprach.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Debütalbum von Clare Bowen

Der gute Mensch von Nashville

“Federn symbolisieren für mich Frieden und Freiheit“: Clare Bowen will ein bisschen Liebe in die Welt bringen – jetzt auch mit ihren eigenen Songs.

Clare Bowen, Star der US-Serie “Nashville“, hatte als Kind Krebs. Jetzt bringt sie ihr erstes Album heraus. Mit ihren tränen- und trostreichen Songs will sie ihre Zuhörer dazu ermutigen, in harten Zeiten nicht aufzugeben.

mehr
Premiere Komödianten

Kafka als deutsch-russisches Doppel

Foto: Leben in zwei Versionen: Anke Pfletschinger vor der Projektion des Affen.

Der deutsch-russische Kulturaustausch, den die Komödianten mit dem Theater Sovetsk im vergangenen Herbst angezettelt haben, nimmt Fahrt auf. Als erste Koproduktion hatte jetzt im Theater in der Wilhelminenstraße Kafkas Monolog "Bericht für eine Akademie" Premiere.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Sachbuchtipps von Kristian Teetz

“Glücksfall Mensch“ und mehr Buchtipps

Ein wunderschönes Buch über den Zauber des Gärtnerns und nimmermüden Mohn, eine Sammlung von Interviews, die die berühmten Gesprächspartner gleichsam porträtieren, und eine unterhaltsame Reise in die Geheimnisse der Evolutionsbiologie: die Sachbuchtipps von Kristian Teetz.

mehr