Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kultur Wo Farbe auf Farbe trifft
Nachrichten Kultur Wo Farbe auf Farbe trifft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:06 16.08.2018
Von Sabine Tholund
Drei Malerinnen (v. li.): Susanne Mewing, Katrin Pieczonka und Katja Staudacher. Quelle: Björn Schaller
Kiel

Um sich den Raum „anzueignen“, der mit seinen rot-weißen Fliesen eine starke Eigenpräsenz besitzt, haben die drei die Wände in kraftvolle Farben getaucht – braunrot und türkis mit einer weißen Diagonale dazwischen. Wer glaubt, die Bilder und Zeichnungen kommen davor nicht zur Geltung, wird schnell eines Besseren belehrt.

Auch Kleinformate behaupten sich

Nicht nur die großformatigen Gemälde von Katrin Pieczonka, die ebenfalls nicht mit leuchtenden Farben geizen, entfalten hier ihre spannungsgeladene Wirkung, auch die kleinen Bilder und Susanne Mewing behaupten sich mühelos.

"Ich male Tiere und Frauen"

Anders als ihre Kollegin aus Kiel, die sich der Balance zwischen Abstraktion und Gegenständlichkeit verschrieben hat und ihre von architektonischen und landschaftlichen Versatzstücken geprägten Motive durch „frei fliegende“ farbige Flächen und lineare Schnipsel akzentuiert, ist die Bildsprache der Hamburgerin eher narrativ. „Ich male Tiere und Frauen“, sagt sie lakonisch und zeigt auf eine Reihe mit Tiger, Pferd und Untier, die im Kesselhaus durch Leuchtkästen mit Frauenköpfen fortgesetzt wird.

Katja Staudachers schräger Blick

Im Raum nebenan ist richtig was los. Mit ihrer mehrteiligen Installation wirft Katja Staudacher einen schrägen Blick auf die Spanne eines Lebens. Kinderkarre, Bürostuhl, Einkaufswagen und Rollator drehen sich auf Podesten, am Boden zeichnen Staubsaugerroboter galaktische Muster auf frisch bemalte Teppiche. Und unter der Decke schieben sich wie von Geisterhand Wolken aus Geschenkpapier hin und her. Auch diesen Anblick sollte man sich nicht entgehen lassen.

Atelierhaus im Anscharpark, Heiligendammer Str. 15, Kiel. Eröffnung Freiatag, 19 Uhr. Bis 2. 9., Fr 15-18, Sa+So 14-18 Uhr, Museumsnacht (31.8) ab 19 Uhr.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es bleibt dabei: James Gunn wird beim neuen „Guardians of the Galaxy“-Film nicht Regie führen. Daran konnte auch ein Treffen des in die Kritik geratenen Filmemachers mit dem Boss der Disney-Studios nichts ändern.

16.08.2018

Herta Müller hat die Grauen der Diktatur schonungslos und zugleich poetisch beschrieben – dafür hat sie 2009 den Literaturnobelpreis erhalten. Am Freitag feiert die Autorin Geburtstag.

16.08.2018

Zum 60. Geburtstag von Madonna werfen wir einen Blick auf die Verwandlungskünstlerin. Denn mit jedem neuen Album hat die Sängerin wieder ein neues Image parat.

16.08.2018