3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Ausstellung "Im Gedenken der Kinder" über NS-Verbrechen

Geschichte Ausstellung "Im Gedenken der Kinder" über NS-Verbrechen

Mit einer Ausstellung erinnert das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) an das dunkle Kapitel der "Kinder-Euthanasie" während der Zeit des Nationalsozialismus.

Hamburg. "Fassungslos stehen wir heute vor der Frage, wie Kinderärzte die ihnen Schutzbefohlenen derartig dem System ausliefern konnten - wohl wissend, dass die Kinder Leid und Tod erfahren würden", sagte Prof. Kurt Ullrich, Leiter der Kinderklinik am UKE. Nach jahrelanger Recherche hatten UKE-Wissenschaftler des Instituts für Geschichte und Ethik der Medizin Präparate von Kindern gefunden, die in Lüneburg, Rothenburgsort und der Anstalt Langenhorn zu Tode gekommen waren. Sie werden am 15. September im Rahmen einer Gedenkstunde auf dem Ehrenfeld für NS-Verfolgte auf dem Ohlsdorfer Friedhof beerdigt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3