Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kultur Fünfter GMD-Kandidat: Benjamin Reiners
Nachrichten Kultur Fünfter GMD-Kandidat: Benjamin Reiners
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:45 12.01.2018
GMD-Kandidat Benjamin Reiners während der Probe mit dem Philharmonischen Orchester Kiel im Schloss. Quelle: Björn Schaller
Kiel

„Richtig gute Arbeit“ hat er hier bei seinen Recherchen ausgemacht. Und doch sieht er als noch eher junger Dirigent „mit jungem Orchester“ Chancen, vermehrt ein studentisches Publikum heranzuziehen. Die Vermischung von Klassik mit Pop, alternative Auftrittsorte, neue Medien, Feierabendkonzerte – Stichworte, für die er sich begeistern kann.

Barockopern interessieren den im tiefsten Innern Bach-beseelten Dirigenten genauso wie seine vertrauten Hausgötter Mozart und Verdi. „Deren Stilistik liegt mir. Und zum Glück müsste ich hier nicht sofort Wagners Ring machen, weil der dann gerade gelaufen ist. Dieses Fach will ich mir in Ruhe erarbeiten.“

Von großen Vorbildern wie Kleiber oder Bernstein will Reiners gar nicht reden, auch wenn ihn derzeit Mariss Jansons oder Riccardo Chailly begeistern. „Denn das So-dirigieren-Wie klappt sowieso nicht, man muss seinen eigenen Stil entwickeln. Wichtig ist, dass meine Dirigiersprache verständlich ist.“

Dass er in Köln zunächst Kirchenmusik fertig studierte, sieht er heute als Vorteil: „Das war ein super Fundament.“ Dem Zug zum Musiktheater wurde mit einem zweiten Studium in Detmold Rechnung getragen. Von da aus startete die klassische Kapellmeister-Tour durch. Wichtigste Stationen waren das Gärtnerplatztheater in München und die Staatsoper Hannover. Für weitere Impulse wechselte Reiners im Herbst 2016 als Stellvertretender Generalmusikdirektor nach Mannheim – „der richtige Schritt: ein ganz starkes Theater mit gutem Ruf und beständigem Repertoire.“

www.musikfreunde-kiel.de

Von Christian Strehk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kultur Literaturhaus in Kiel - Sprachmächtige Auftritte

Schwergewichte der deutschsprachigen Literatur, Gäste von England bis Norwegen und ein Liliencron-Dozent, der zwischen den Künsten pendelt: Das Literaturhaus im Alten Botanischen Garten präsentiert die

Ruth Bender 11.01.2018

David Geringas zählt zu den wichtigsten Lehrer-Persönlichkeiten der Musikwelt und ist ohne Frage ein optimal besetzter Schirmherr für das anlaufende Projekt „Instrument des Jahres 2018 – Cello“, mit dem der Landesmusikrat Schleswig-Holstein seit 2008 bereits das elfte Instrument in den Fokus rückt.

11.01.2018

Damit werde der Fokus auf ein Streichinstrument gerichtet, «das der menschlichen Stimme vom Stimmumfang und Klanggestaltung am nächsten kommt und vielen als das vielseitigste unter den Instrumenten gilt», hieß es bei der Präsentation am Donnerstag im Kieler Landeshaus.

11.01.2018