Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kultur "Captain-America"-Star Chris Evans gibt sein Regie-Debüt
Nachrichten Kultur "Captain-America"-Star Chris Evans gibt sein Regie-Debüt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:38 03.08.2013
Regisseur, Produzent und Hauptdarsteller: US-Schauspieler Chris Evans gibt sein Regie-Debüt. Quelle: Paul Buck
Los Angeles

Wie das Branchenblatt "Variety" am Freitag berichtete, hat sich Evans als Regisseur, Produzent und Hauptdarsteller die romantische Komödie "1:30 Train" ausgesucht.

Die Story dreht sich um einen Mann und eine Frau, die gleich nach dem Kennenlernen in Manhattan eine Nacht miteinander verbringen, die ihr weiteres Leben bestimmen wird. Das Skript stammt von Ron Bass ("Rain Man", "Amelia"). Die Dreharbeiten sollen im Herbst beginnen.

Evans ("Fantastic Four", "Der perfekte Ex") dreht derzeit die Superhelden-Saga "Captain America: The Winter Soldier". Der Film der Regie-Brüder Joe und Anthony Russo soll im Mai 2014 in die Kinos kommen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist wie ein Blick in die Bilderbuchsammlung des kleinen Richard Wagner: Schmucke Damen und Herren in biedermeierlichen Kostümen, Schaukelpferdchen und Trommel, Grimms Märchenfiguren und der Struwwelpeter.

03.08.2013

Nein, dieser "Lohengrin" lässt niemanden kalt. Das gilt für die komplette Oper, aber das gilt besonders für den Sänger der Titelpartie: Klaus Florian Vogt ist am Freitagabend vom Bayreuther Festspielpublikum frenetisch gefeiert worden.

03.08.2013

Mit dem Revival des Show-Klassikers "Familien Duell" hat RTL am Freitagabend 2,61 Millionen Zuschauer und eine Einschaltquote von 12,6 Prozent erreicht. Das bedeutete den zweiten Platz in der Primetime für das von Moderator Daniel Hartwich präsentierte "Prominenten-Special".

03.08.2013
Anzeige