Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kultur Coco Schumann: "Schönes macht das Leben viel leichter"
Nachrichten Kultur Coco Schumann: "Schönes macht das Leben viel leichter"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:45 03.09.2012
«Die Musik und mein Lebenswille haben mich gerettet». Quelle: Daniel Bockwoldt

"Viele Menschen haben nichts außer ihrer Arbeit, die sie hassen. Das ist zu wenig." Der 88-Jährige, der bis heute mit seinem Quartett Konzerte gibt, war zur umjubelten Uraufführung der Revue "Der Ghetto-Swinger - Aus dem Leben des Jazzmusikers Coco Schumann" angereist. Darin wird die Geschichte des in Berlin geborenen Swing-Kids und Sohns einer Jüdin erzählt, der im Ghetto Theresienstadt und in zwei Konzentrationslagern Jazz und Swing spielte. "Die Musik und mein Lebenswille haben mich gerettet", sagte Schumann in Hamburg.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rechts ein großer Davidstern, frontal ein Brettergestell mit schwarzem Vorhang, das mal an eine Show-Bühne, mal an einen Viehwaggon, mal an eine Rampe erinnert.

03.09.2012

Die Hamburger Autorenvereinigung will an diesem Dienstag (4. September) dem Schriftsteller Gerhard Henschel ("Die Liebenden") den Hannelore Greve Literaturpreis überreichen.

03.09.2012

Nach dem "Ring des Nibelungen" wagt sich das Theater Lübeck an Richard Wagners "Weltabschiedswerk". Mit der Neuinszenierung von Wagners Bühnenweih-Festspiel "Parsifal" ist am Sonntag die Spielzeit 2012/2013 eröffnet worden.

03.09.2012
Anzeige