Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kultur „Die Musik verliert ihren Beat“: Freunde und Fans trauern um Seeed-Sänger
Nachrichten Kultur „Die Musik verliert ihren Beat“: Freunde und Fans trauern um Seeed-Sänger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 01.06.2018
Demba Nabé alias Ear singt auf dem Highfield-Festival – Der Sänger starb im Alter von 46 Jahren. Quelle: imago/Thomas Bergmann
Anzeige
Berlin

Nur wenige Wochen nachdem die Berliner Dancehall-Combo Seeed ihr Comeback ankündigte, erschüttert die Nachricht über den Tod von Bandmitglied Demba Nabé die Fans. Im Alter von 46 Jahren verstarb der Musiker am Donnerstagmorgen in Berlin, wie sein Anwalt bestätigte. Zur Todesursache gibt es keine Angaben.

Erst am 30. April hatte die Band nach einer Auszeit eine neue Tour angekündigt. Die Tickets waren vielenorts nach nur wenigen Minuten ausverkauft. Seeed feierten in den frühen 2000ern mit Liedern wie „Aufstehn“ und „Dickes B“ Erfolge. Auf Festivals und Konzerten brachten sie ihre Fans, die ihnen auch heute noch treu sind, in Stimmung.

Der Tod macht auch vor bekannten Persönlichkeiten nicht halt: Diese Prominenten sind 2018 schon gestorben.

In den Sozialen Medien reagierten Kollegen und Anhänger der Band schockiert auf den Tod von Sänger Demba Nabé, der unter dem Namen „Boundzound“ auch mit seinen Soloprojekten erfolgreich war.

Wir trauern um unseren Freund und Sänger Demba Nabé.

Gepostet von Seeed am Donnerstag, 31. Mai 2018

Der ehemalige Moderator Tobias Schlegl äußerte sich auf Twitter.

Sänger Marteria verabschiedet sich von seinem Kollegen.

Rapper Frauenarzt trauert um den Sänger, der als Künstler auch die CD-Cover seiner Platten entwarf.

Auch der Berliner Rapper Gipsy trauert um einen Freund.

Für viele Fans wurden die Lieder der Berliner zum Soundtrack ihrer Jugend

Von RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Thron steht noch in der Werkstatt, der zweite schon unterm Baldachin im Roten Salon: Das Schloss Eutin erzählt Geschichte neu. Mit umgestalteten Räumen, einem neuen Leitsystem und prominent besprochenem Medienguide will sich die 1992 gegründete Stiftung den Besuchern weiter öffnen.

Konrad Bockemühl 01.06.2018

Vielfach gewünscht und gefordert, geht der Kulturdialog in die zweite Auflage. Und die landesweite Bereitschaft, in diesen nun digital dominierten Dialog einzutreten, ist groß.

Konrad Bockemühl 31.05.2018

Im stylischen Pub „Treibgut“ des Kieler Kanu Clubs an der Kiellinie steht die heiße Luft. 100 Gäste sind versammelt, um Michael Schulte, den Viertplatzierten des jüngsten Eurovision Song Contests in Lissabon, bei einem exklusiven Kurzkonzert zu lauschen – mit Selfies im Anschluss.

Thomas Bunjes 31.05.2018
Anzeige