Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kultur Das Schwert des Wortschmieds
Nachrichten Kultur Das Schwert des Wortschmieds
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:02 28.04.2018
Von Kai-Peter Boysen
Dietmar Wischmeyer doziert zum Thema Urlaub. Quelle: Kai-Peter Boysen
Kiel

Viele kennen Dietmar Wischmeyer schon seit Jahrzehnten als „Günther, der Treckerfahrer“ oder „Der kleine Tierfreund“ aus dem „Frühstyxradio“ von ffn, anderen ist er vielleicht aus der „Heute-Show“ im ZDF bekannt.

Bekannt rustikal

Die Zuschauer amüsieren sich prächtig an diesem Abend mit dem scharfzüngigen und rustikalen Wortschmiedemeister– wohlwissend, dass es hier um die eigene jämmerliche Existenz geht, die Wischmeyer in alle unappetitlichen Details zerlegt.

Dies führt er zunächst in pinker Ballonseide als Wohnmobil-Camper auf einem Supermarktparkplatz vor („Weil da gibt es mehr zu gucken“). In der Hand den Fäkalienkanister, berichtet er vom Campen mit „unser Mutter“ und den Vorteilen eines Campers mit abgetrenntem Klo, „denn das Auge riecht mit und wenn unsereiner nach dem Grillen seinen Raubtierschiss in die Schüssel fenstert, muss die Liebe schon sehr frisch sein“.

Hinein in die Abgründe des Daseins

Wischmeyer stürzt sich in die Abgründe menschlichen Daseins, führt dem vom Lachen der Erkenntnis geschüttelten Publikum vor Augen, was für ein unzivilisierter, triebhafter, egoistischer, verfetteter und erbärmlicher Haufen wir Menschen doch sind. Brautschau auf dem Lande, Tiertransporte, Hunde, Urlaub, Nachwuchspolitiker, der Verfall der Bundeswehr, die Verstädterung des Lebens; in zig Rollen und Stimmen nimmt der Niedersachse die Realität aufs Korn.

Und man hat (leider) immer wieder Bilder vor Augen, wenn er beispielsweise von der „Verwesungsoberliga“ erzählt, die im Sommer „die verhornten Pratzen in ein Meerschweinchengeschirr namens Sandalen“ zwängt. In diesem Sinne: Einen schönen Sommer!

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kultur Alles handgemacht: Der neue Film “Isle of Dogs“ von Wes Anderson - Es bleibt in der Familie

Der spleenige ­Wes Anderson hat sich mit Freunden zusammengetan: Eine Begegnung mit dem Regisseur, der einen Hundefilm in Stop-Motion-Technik gedreht hat.

30.04.2018

Von charmant-britischen Kostümserien bis zu charmant-britischen Pelztieren, von US-Bürgerkriegsspionen bis zu Superhelden mit oder ohne Cape, und von Twin Peaks bis zu einer weit, weit entfernten Galaxie: die DVD-Tipps von Matthias Halbig.

30.04.2018
Kultur Musiktipps von Mathias Begalke - Manic Street Preachers und mehr Albumtipps

Die erwachsene Art, um über nichtsnutzige politische Führer und ferngesteuertes Wahlvolk zu singen, ein ungewöhnliches Duo, das klingt wie etwas Gutes von früher, und ein Aufruf zur Trotzigkeit in furchteinflößenden Zeiten: die Plattentipps von Mathias Begalke.

30.04.2018