Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kultur Douglas-Sirk-Preis für Regisseur Kim Ki-duk
Nachrichten Kultur Douglas-Sirk-Preis für Regisseur Kim Ki-duk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:26 24.08.2012
Douglas-Sirk-Preisträger: Kim Ki-duk. Quelle: Filip Singer/Archiv

"In den letzten Jahren hat er sich sogar selbst als Künstler infrage gestellt. Diese Art von Reflexion honorieren wir gerne", erklärte Wiederspiel. Das neue Werk des Regisseurs, "Pieta", feiert bei der Preisverleihung am 4. Oktober Deutschlandpremiere. Mit dem Douglas-Sirk-Preis ehrt das Filmfest Verdienste um die Filmkultur. Die undotierte Auszeichnung erinnert an den Hamburger Regisseur Hans Detlef Sierck, der sich in Hollywood in Douglas Sirk umbenannte. Zu den bisherigen Preisträgern gehören Clint Eastwood und Jodie Foster.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Von einem klassischen Comeback kann beim meisterhaften ersten Studioalbum von Bill Fay seit rund 40 Jahren kaum die Rede sein. Denn zurückkommen kann nur, wer überhaupt schon mal da war, sagt der britische Songwriter, Sänger und Pianist selbst.

24.08.2012

Zum Geburtstag von Sherlock Holmes werfen sich seine Fans in Schale. Sie werden mit Kappe, Umhang und Pfeife, Zylinder und Anzug oder im viktorianischen Kleid kommen.

24.08.2012

Nina Raines Familienstück "Sippschaft" hat am Donnerstagabend im Hamburger Ernst-Deutsch-Theater deutschsprachige Erstaufführung gefeiert. Das Werk über Macht und Ohnmacht der Wörter, Gehörlosigkeit sowie die schwierige Suche junger Menschen nach sich selbst erhielt vom Premierenpublikum viel Beifall.

24.08.2012
Anzeige