Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kultur Tony-Cragg-Skulptur für den Barockgarten
Nachrichten Kultur Tony-Cragg-Skulptur für den Barockgarten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:38 12.09.2018
Von Sabine Tholund
Wertvolle Bereicherung für den Skulpturenpark des Gottorfer Barockgartens: „3-D Incident" von Tony Cragg mit (v.li.) Kirsten Baumann (Direktorin des Landesmuseums für Kunst und Kulturgeschichte), Stifterin Gabriele Wachholtz und Kurator Ulrich Schneider. Quelle: Manuel Weber
Anzeige
Schleswig

Das Werk wurde vom Freundeskreis  Schloss Gottorf e.V. und der daraus hervorgegangene Gottorfer Runde unter dem Vorsitz von Gabriele Wachholtz angekauft. Als Dauerleihgabe wird sie  das Skulpturenprogramm des Gartens komplettieren. „Die Freude ist riesengroß, so Kirsten Baumann, Direktorin des Landesmuseums.  „Der Barockgarten ist ein wichtiger Teil des Universums Gottorf. Er gefiel mir schon sehr, als ich vor fünf Jahren mein Amt antrat. Mir fehlten nur die vertikalen Objekte.“ 

Es sei nicht leicht, etwas Passendes für den Garten zu finden, erzählt Kurator Ulrich Schneider. „In der Querachse sollen Arbeiten stehen, die die menschliche Form in verschiedenen Abstraktionsgraden wiedergeben.“ Craggs dunkle Bronzeskulptur erfüllt dieses Kriterium voll und ganz. In einem seltsam gebrochenen, amorphen Formenspiel zeigt sie eine Art gefächertes Profil, dessen Erscheinungsbild sich abhängig vom Betrachterstandpunkt verändert. „Diese  multiperspektivische Figur hat viel Witz“, freut sich die Museumsdirektorin. „Man muss mehrfach darum herumgehen, um alles zu erfassen. Und das macht einfach viel Spaß.“ 

Ob Tony Cragg (69), der wegen seiner internationalen Ausstellungstätigkeit schwer zu erreichen ist,  zur offiziellen Enthüllung seiner Bronze in Gottorf kommt, ist noch ungewiss. Der Termin ist allerdings festgelegt – auf den 25. September, 16. 30 Uhr. 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Film „Die fabelhafte Amélie“ feierte im Jahr 2001 große Erfolge. Jetzt kommt eine Musical-Verfilmung des modernen Märchens nach Deutschland – sogar einen Premieren-Termin gibt es schon.

12.09.2018

Punkrock von den Ärzten gibt es ab dem 16. November als Stream zu hören – dabei haben sich die Musiker jahrelang dagegen gewehrt. Dafür gehen sie auf Europatour – in Deutschland schauen sie aber nicht vorbei.

12.09.2018

Til Schweiger findet es schade, dass es nicht zu einem zweiten Teil des Kult-Films „Manta Manta“ gekommen ist. Dabei habe er alles versucht, wie er in einem Interview erzählt.

12.09.2018
Anzeige