Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kultur Das sind die Weihnachtsmärchen 2018
Nachrichten Kultur Das sind die Weihnachtsmärchen 2018
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:50 02.12.2018
Von Ruth Bender
Ronja Räubertochter wird in Lübeck gezeigt.  Quelle: Falk von Traubenberg
Kiel

Robin Hood“ im Landestheater Schleswig

In England herrschen düstere Zeiten. Der Sheriff von Nottingham beutet das Volk aus. Aber „Robin Hood“ dreht den Spieß um und geht mit seiner Bande für die Armen auf Beutezug. Kein Wunder, dass der „König der Diebe“, der für die einen Held, für die anderen Verbrecher ist, bald überall gesucht wird. Ein Risiko, dass er sein Versteck für einen Bogenschieß-Wettbewerb verlässt. Dort trifft er zwar Prinzessin Marian, aber auch den fiesen Sheriff … John von Düffel hat die Geschichte für Kinder ab 5 Jahren nacherzählt. Bis 26. Dezember am Landestheater.

Info und Karten hier.  

Astrid LindgrensRonja Räubertochter“ in Lübeck

Unter Räuber begibt sich auch das Theater Lübeck. „Ronja Räubertochter“, die Heldin in Astrid Lindgrens Kinderroman, begegnet eines Tages in „ihrem“ Wald Birk Borkasohn, dessen Räubersippe frech ebendort einmarschiert. Trotzdem greift Ronja rettend ein, als Birk über einem Abgrund abzustürzen droht. So beginnt eine Freundschaft, die den verfeindeten Eltern gar nicht gefällt ... Das Stück für Kinder ab 7 Jahren läuft bis 26. Dezember. Und natürlich gehören allerlei skurrile Waldbewohner wie Graugnome und Rumpelwichte dazu.

Karten sind erhältlich unter 0451/399600 und online hier.  

Endes „Wunschpunsch“ im Kieler Opernhaus

Es pufft und brodelt, dampft und zischt auf der Bühne im Kieler Opernhaus, wenn Prof. Dr. Beelzebub Irrwitzer und Hexe Tyrannja Vamperl Michael Endes „Satanarchäolügenialkohöllischen Wunschpunsch“ zusammenbrauen. Sehr lustig und mit viel Musik bringt Lisa Gappel den fantastischen Kinderbuchklassiker auf die Bühne (ab 6 Jahre). Bis 22. Dezember.

Karten sind erhältlich unter 0431/901901 und online hier

Aschenputtel an der Niederdeutschen Bühne Kiel

Alles wäre so einfach, wenn nur die böse Stiefmutter und der fiesen Schwestern nicht wären. Dann könnte auch Aschenputtel zum Ball im Königsschloss gehen ... Wie das gelingt, erzählt Regisseurin Alexandra E. Kruse im Theater am Wilhelmplatz. Für Kinder ab 4 Jahren.

Karten sind erhältlich unter 0431/901901 und online hier

Alle Theater in der Übersicht

Im Sechseckbau: „Momo“ aus der „Theaterkommode“

Als in ihrer Stadt ein paar graue Herren auftauchen und den Leuten ihre Zeit abschwatzen, bekommt Momo eine Aufgabe. Regisseur Jan Patrick Faatz hat den Kultklassiker von Michael Ende mit dem Ensemble Theaterkommode im ICK-Punkt (Sechseckbau) des Studentenwerks Schleswig-Holstein inszeniert. Bis 22. Dezember für Kinder ab 8 Jahren.

Karten unter 0431/8816137 und online hier

Sieben Märchen auf einen Streich in Neumünster

In diesem Musical geht es in der Niederdeutschen Bühne Neumünster ordentlich turbulent zu: Gleich sieben Märchen vom „Tapferen Schneiderlein“ bis zum „Rumpelstilzchen“ vermischen sich hier. Und plötzlich plagen den bösen Wolf Figurprobleme, und Rapunzel und Rotkäppchen machen gemeinsame Sache. Bis 9. Dezember in der Niederdeutschen Bühne Neumünster, Klosterstraße 12.

Karten unter 04321/25 28 029 und online hier.

Zwergenalarm: „Schneewittchen“ in Preetz

Weiß wie Schnee, rot wie Blut und schwarz wie Ebenholz – das ist die Formel, auf die Schneewittchen gemeinhin gebracht wird. In der Niederdeutschen Bühne Preetz kommt eine herrlich illustre Zwergenschar dazu. Für Kinder von 3 bis 99 Jahren; bis 16. Dezember in der Hermann Ehlers Schule, Lohmühlenweg 34 in Preetz.

Karten gibt es unter 0431/26 09 94 12 und online hier

Diese Weihnachtsmärchen werden 2018 im Land gezeigt. 
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das tapsige Waldmonster Grüffelo mit den scharfen Zähnen ist in vielen Kinderzimmern präsent. Doch nur wenige kennen seinen Schöpfer, den Illustrator Axel Scheffler. Warum das für ihn Fluch und Segen zugleich ist, hat der Wahlbrite Carolin Burchardt verraten.

01.12.2018

Es ist nicht einfach, als schöner Mensch durchs Leben zu gehen. Deshalb tue ich’s auch nicht. Ich verberge mein Sixpack unter einer gemütlichen Stola aus Bonusgewebe, um vor den anzüglichen Blicken meiner Umgebung geschützt zu sein.

01.12.2018

Die südkoreanische Boygroup erhielt in diesem Jahr den undotierten Preis für das „beste Liveevent in Deutschland“. Depeche Mode landen nach der vom Kartenverkäufer Ticketmaster initiierten Umfrage auf Platz zwei.

30.11.2018