Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kultur Grisebach holt Kimbo Ishii als GMD
Nachrichten Kultur Grisebach holt Kimbo Ishii als GMD
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:01 05.04.2018
Von Konrad Bockemühl
Kimbo Ishii wechselt 2019 von Magdeburg als GMD ans SH-Landestheater. Quelle: LT
Rendsburg

Irgendwie schien der gebürtige Taiwanese Ishii im Gespräch selbst noch überrascht, wie schnell das jetzt alles ging. Erst im Dezember 2017 hatte er jenseits des Bewerberverfahrens als Gast das 3. Sinfoniekonzert an vier Orten im Norden geleitet. Da muss es gefunkt haben. Ishii wurde ermuntert, sich jenseits der ursprünglich mal knapp 100 Interessenten doch auch noch zu bewerben. Und spätestens, nachdem er auch noch für ein Operndirigat von "Cavalleria Rusticana / I Pagliacci" gefeiert worden war, war die Sache für alle Seiten ziemlich klar.

Japan, Wien, New York...

Kimbo Ishii verbrachte seine Kindheit in Japan und kam mit zwölf Jahren nach Wien, besuchte dort das Konservatorium und ging später nach New York, um Violine und Dirigieren zu studieren. 1995 gewann er den Internationalen Nikolai Malko Dirigierwettbewerb in Dänemark – und dirigierte damals auch das erste Mal im Deutschen Haus Flensburg, das er als Konzertsaal heute noch in guter Erinnerung hat.

Seit 2010 GMD in Magdeburg

Von 1999 bis 2007 war Kimbo Ishii Generalmusikdirektor des Cayuga Chamber Orchestra in Ithaca/New York und wurde von 2006 bis 2008 zum 1. Kapellmeister an die Komische Oper Berlin berufen. Von 2007 bis 2012 wirkte Ishii als GMD des Amarillo Symphony Orchestra Texas/USA, seit 2010 ist er Generalmusikdirektor am Theater Magdeburg – und weiter eng verbunden mit etlichen Orchestern Europas, Asiens, Nord- und Südamerikas.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Geschichte einer späten Leidenschaft: Annette Bening spielt in „Filmstars Don’t Die in Liverpool“ (Kinostart: 5. April) – und kämpft als krebskranker Hollywoodstar Gloria Grahame mit Schminke gegen den Tod.

05.04.2018
Kultur Ausstellung in Schleswig - Fünf Jahre auf der Hallig Gröde

Salzwiesen im Wandel der Jahreszeiten, Warften, der Blick aufs Meer, der blassgelbe Strand und immer wieder ein endlos weiter Horizont: Unter dem Titel „Weite Zeit“ präsentiert das Stadtmuseum Schleswig eine Ausstellung mit 30 Fotografien von Annabelle Fürstenau.

Sabine Tholund 05.04.2018

Mit wehenden Schößen und federndem Schritt eilen sie die Treppe zum Opernhaus hinauf. „Go go go guys“, feuert Ballettchef Yaroslav Ivanenko die beiden Tänzer an. Endspurt zum Ballettabend "Moving On", der am Sonnabend Premiere hat.

Ruth Bender 05.04.2018
Anzeige