Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kultur Roland Kaiser ist wieder voll da
Nachrichten Kultur Roland Kaiser ist wieder voll da
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:54 02.12.2018
Von Thomas Eisenkrätzer
Roland Kaiser stand unter anderem mit Backgroundsängerin Christiane Eiben in Kiel auf der Bühne.  Quelle: Thomas Eisenkrätzer
Kiel

Auf 44 Jahre Musik kann der 66-Jährige zurückschauen. 1974, verriet er, hatte er seinen ersten Auftritt – vor 50 Leuten. Heute gehört er zu den erfolgreichsten Schlagersängern Deutschlands. Seinen ersten Hit landete er 1980 mit der deutschen Version von „Santa Maria“. Es folgten mit „Lieb mich ein letztes Mal“, „Dich zu lieben“ und „Manchmal möchte ich schon mit dir“ Evergreens, die den in Münster lebenden gebürtigen West-Berliner unvergesslich machten.

Schwere Zeiten hinter sich gelassen

Dabei hat er schwere Zeiten hinter sich, seit 2000 litt er unter der Lungenerkrankung COPD, bekam 2010 eine Lunge transplantiert – und startete schon im folgenden Jahr seine Comeback-Tour. Jetzt ist er wieder voll da – sehr zur Freude seiner vielen Fans.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für Mariah Careys deutsche Fans ist schon einen Tag vor Nikolaus Weihnachten. Dann gibt der US-Superstar das einzige Deutschlandkonzert seiner „All I Want for Christmas Is You“-Tour. Ein Weihnachtsvideo des Stars sorgte derweil für Unmut unter Careys Fans.

02.12.2018

Mehr als nur schriller Trash: In New York startet am Montagabend „The Cher Show“. Wird das Leben der US Sängerin ein Broadway-Hit? Die Previews der millionenschweren Show liefen liefen eher schleppend.

02.12.2018

„Mensch, ist das echt“, hört man irgendwann beim Marsch durch die ehemalige Technische Marineschule. Und tatsächlich kommt einem die Geschichte in dem Matrosenaufstandsstück „Neunzehnachtzehn“ in der Inszenierung von Michael Uhl am Kieler Schauspiel unverhofft nah.

Ruth Bender 02.12.2018