Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kultur Künftiges Potsdamer Kunstmuseum will zur Weltliga gehören
Nachrichten Kultur Künftiges Potsdamer Kunstmuseum will zur Weltliga gehören
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:58 17.08.2013
Peter Joch hat große Pläne für das neue Kunstmuseum. Foto: Kunsthalle Darmstadt
Potsdam

"Wir werden mit thematischen Ausstellungen unseren Platz erobern", sagte der künftige Chef Peter Joch der Nachrichtenagentur dpa am Freitag..

Joch war bislang Direktor der Kunsthalle Darmstadt. Herausragende Kunstwerke aus den großen Häusern aus aller Welt sollen für Sonderschauen geholt werden. "Es gibt genug Platz und die klimatischen Bedingungen werden hervorragend sein", sagte er. "Dieses Haus wird vom künstlerischen Anspruch her in der absoluten Weltliga spielen", sagte Joch den "Potsdamer Neuesten Nachrichten".

Er denke an Namen wie Monet und andere dieser Größenordnung, betonte er in der "Märkischen Allgemeinen". Das Palais Barberini soll 2016 fertig sein. Im Herbst soll der Wiederaufbau des Palais Barberini beginnen, wie Investor Abris Lelbach sagte. Der Rohbau soll im Frühjahr dann stehen. Plattner hat eine Sammlung ostdeutscher Kunst mit Werken etwa von Wolfgang Mattheuer, Bernhard Heisig, Arno Rink, Willi Sitte und Werner Tübke zusammengetragen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Regisseur Christian Schwochow ("Der Turm") lässt die DDR wieder aufleben: Im September und Oktober soll für seinen Film mit noch unbekanntem Titel in Magdeburg und Umgebung gedreht werden, teilte die Berliner Agentur filmgesichter am Freitag mit.

17.08.2013

Der erst 18 Jahre alte kanadische Pianist Jan Lisiecki ist am Freitag in Lübeck mit dem Leonard-Bernstein-Award 2013 ausgezeichnet worden. Der Preis ist mit 10 000 Euro dotiert und wird seit 2002 beim Schleswig-Holstein Musik Festival (SHMF) jährlich an besonders begabte Nachwuchsmusiker vergeben.

17.08.2013

Minutenlanger Beifall und Jubel für die Uraufführung von "Räuberhände": Das Hamburger Thalia Theater hat den Bestseller von Finn-Ole Heinrich am Freitagabend auf die Bühne gebracht.

17.08.2013
Anzeige