6 ° / 1 ° Regen

Navigation:
Lang Lang erhält Bundesverdienstkreuz

Gut Wulfshagen bei Kiel Lang Lang erhält Bundesverdienstkreuz

Der chinesische Pianist Lang Lang (30) ist von Bundespräsident Joachim Gauck mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt worden. Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) überreichte die Auszeichnung am Freitag auf Gut Wulfshagen bei Kiel.

Voriger Artikel
Sønderborg unterliegt Århus
Nächster Artikel
Schauspieler Werner Riepel gestorben

Der chinesische Pianist Lang Lang (M) kommt mit Moritz Graf zu Reventlow (l) und Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) zur Verleihung des "Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland".

Quelle: dpa

Kiel. Lang Lang habe sich um die deutsche Musikkultur und durch sein Engagement beim Schleswig-Holstein Musik Festival (SHMF) verdient gemacht, sagte Albig.

Der Pianist wurde in Peking und New York ausgebildet. Vor 13 Jahren spielte er dem Dirigenten Christoph Eschenbach vor, der ihn fortan förderte. 2002 erhielt Lang Lang beim SHMF den damals neu gestifteten Leonard Bernstein Award. Lang Lang spielt am (morgigen) Sonnabend im Abschlusskonzert des SHMF in Kiel.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
SHMF
Zum Abschlusskonzert des SHMF mit Lang Lang kamen rund 6000 Musikbegeisterte in die Kieler Sparkassen-Arena.

Das Schleswig-Holstein Musik Festival (SHMF) hat mit seinem exotischen und aufwendigen Länderschwerpunkt China großes Publikumsinteresse erweckt. Alleine zum Konzert mit dem chinesischen Starpianisten Lang Lang, dem NDR-Sinfonieorchester und Christoph Eschenbach kamen rund 6000 Musikbegeisterte am Sonnabend in die Kieler Sparkassen-Arena.   

Kostenpflichtiger Inhalt mehr