Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kultur Voller Licht und Farbe
Nachrichten Kultur Voller Licht und Farbe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:02 27.04.2018
Von Sabine Tholund
Menschen und Natur auf der Kurischen Nehrung: Sammler Bernd Schimpke unter Werken aus der Künstlerkolonie Nidden. Quelle: Marco Ehrhardt
Eckernförde

Schimpke war 1990 erstmals in die ehemalige Künstlerkolonie gereist, nachdem die Region mit der Unabhängigkeit Litauens dem Westen wieder zugänglich geworden war. Vornehmlich aus Privatbesitz erwarb er die Exponate seiner Sammlung. „Deutsche Kunst stand hier damals nicht sehr hoch im Kurs“, so Schimpke, „man wollte sich der Bilder entledigen.“  Gezeigt werden 40 Gemälde und Arbeiten auf Papier - neben Exponaten der Sammlung auch Leihgaben des Ostpreußischen Landesmuseums Lüneburg. +

Die frühesten  Bilder entstanden gegen Ende des 19. Jahrhunderts, die spätesten in den 1950er Jahren. „Die ersten Künstler kamen Mitte des 19. Jahrhunderts auf die Kurische Nehrung, die meisten waren Illustratoren für Zeitschriften“, erzählt Bieske.  Viele sind heute meist vergessen: Ernst Bischoff-Culm, Arwed Seitz oder der Tiermaler Hans Kallmeyer, der die Elche am Haff im Stile der Neuen Sachlichkeit porträtierte.

Die Region als Refugium

Doch auch Max Pechstein  verbrachte seit 1908 mehrere Sommer auf der Kurischen Nehrung. Seine Gemälde in leuchtender expressionistischer Farbigkeit zogen viel Aufmerksamkeit auf sich - und weitere Künstler an. Weltberühmt wurde Nidden 1929 durch Thomas Mann, der sich dort  ein Sommerhaus bauen ließ.  „Vor allem während der 30er Jahre wurde die Region zu einem Refugium, in dem die Künstler unbehelligt von den sich wandelnden politischen Verhältnissen arbeiten konnten“, so Bieske. Manche Künstler lebten ganzjährig hier, darunter Carl Knauf, der zu den bedeutendsten Vertretern der Künstlerkolonie zählte. Bekannt wurden auch die Expressionisten Ernst Mollenhauer und Karl Eulenstein.  

Rathausmarkt 8. Eröffnung Sonntag, 29. April, 11.30 Uhr. Bis 5. August. Di-Fr 10-12.30 und 14.30-17 Uhr. Sa +So 14.30 -17 Uhr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Hollywood-Produktionsfirma Plan B von Schauspieler Brad Pitt plant, den Skandal um Harvey Weinstein auf die Leinwand zu bringen. Dabei soll jedoch nicht der beschuldigte Produzent im Mittelpunkt stehen.

26.04.2018
Kultur Blitzkritik Freiwild - Deutsch-Rock aus Südtirol

2500 Zuschauer feierten in der Sparkassen Arena das Konzert von Freiwild. Die Deutschrockband aus Südtirol spielte ein Großteil ihres Erfolgsalbums „Rivalen und Rebellen“, aber auch Piano-Balladen und einige patriotische Klassiker.

Kai-Peter Boysen 27.04.2018
Kultur Quiz zum Start des Films „Avengers – Infinity War“ - Welcher Superheld sind Sie?

Sind Sie ein Patriot wie Captain America oder ein Intrigant wie Loki? Finden Sie es im großen Psychoquiz heraus.

26.04.2018