2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Neue Goethe-Ausstellung in Weimar

Museen Neue Goethe-Ausstellung in Weimar

Unter dem Titel "Lebensfluten - Tatensturm" ist am Montag im Goethe-Nationalmuseum die mit Spannung erwartete neue Dauerausstellung zu Goethes Leben und Werk eröffnet worden.

Voriger Artikel
Das 69. Filmfestival Venedig startet
Nächster Artikel
"Lebensfluten - Tatensturm" - Goethe in Weimar

Goethe zum Mitnehmen: Büsten aus Bisquit-Porzellan im Museumsshop.

Quelle: Martin Schutt

Weimar. Sie zeige anhand von mehr als 500 Objekten die Zeit um 1800 und Goethes Anteil auf den Weg in die Moderne, sagte der Generaldirektor der Museen der Klassik Stiftung, Wolfgang Holler. Kein anderer deutscher Dichter ist in allen Fasern seiner Existenz so durchleuchtet worden und habe das kollektive Bewusstsein so geprägt wie Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832).

Dauerausstellung und Sanierung haben zusammen 3,2 Millionen Euro gekostet. Jährlich besuchen rund 160 000 Besucher aus aller Welt die Wirkungsstätte des berühmtesten deutschen Dichters.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Kultur aus der Welt 2/3