Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kultur „One Tree Hill“-Cast feiert Reunion und startet Spendenkampagne für Hurrikan-Opfer
Nachrichten Kultur „One Tree Hill“-Cast feiert Reunion und startet Spendenkampagne für Hurrikan-Opfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:18 27.09.2018
Einer der beliebtesten Serien: Der „One Tree Hill“-Cast der dritten Staffel. Quelle: picture-alliance
Wilmington

Der „One Tree Hill“-Cast kommt wieder zusammen: In einem einstündigen Weihnachtsspezial werden laut Entertainment Weekly Darsteller aus neun Staffeln über ihre gemeinsame Zeit bei „One Tree Hill“ sprechen. Unter ihnen die Serien-Urgesteine Hilarie Burton (Peyton) und Antwon Tanner (Antwon), Danneel Ackles (Rachel), die erst in Staffel 3 zu „One Tree Hill“ stieß, und Stephen Colletti (Chase) aus den späteren Episoden. Der US-Sender Lifetime kündigt zudem noch den ein oder anderen Überraschungsgast an. In den USA soll die Sendung bereits am 22. November 2018 ausgestrahlt werden.

Spenden-Kampagne für Hurrikan-„Florence“-Opfer

Zum 15. Geburtstag der Serie hat sich der „One Tree Hill“-Cast aber nicht nur für das Weihnachtsspezial versammelt. Die Serienstars haben sich auch zusammengetan, um für die Opfer des Hurrikans „Florence“ Spenden via Crowdfunding zu sammeln. Die Serie wurde im US-Bundesstaat North Carolina gedreht – einem der drei Bundesstaaten, in denen der Hurrikan vielen Menschen das Leben kostete. In einem Video und unter dem Hashtag #capefearlesschallenge erklären Hilarie Burton und Co. die Spenden-Kampagne.

Von Amina Linke / RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gerade erst ist das Album „Piano and a Microphone 1983“ von Prince posthum veröffentlicht worden. Das Material stammt von einer alten Demo-Kassette. Wird es bald noch mehr von Prince zu hören geben?

26.09.2018

Jahrzehntelang wurde das Skandalbild „Ursprung der Welt“ vor der Öffentlichkeit versteckt. Ein Literaturwissenschaftler hat nun die Identität des Aktmodells enthüllt.

26.09.2018

Ist der Brexit noch zu stoppen? Wenn, dann mit dem, was Europa, den Kontinent und die Insel verbindet: Jazz. „An Antidote to Brexit!“ nennen das Londoner Alison Rayner Quintet und das Sir Bradley Quartett aus Hamburg daher ihre Deutschland-Tour, auf der sie auch im KulturForum Halt machten.

Jörg Meyer 26.09.2018