Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kultur Opernsänger Gerd Grochowski ist tot
Nachrichten Kultur Opernsänger Gerd Grochowski ist tot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:50 17.01.2017
Gerd Grochowski, hier im Jahr 2015 in der Rolle des Doktor Faustus, gehörte zu den erfolgreichsten Sängern des dramatischen Bass-Bariton-Fachs. Quelle: dpa
Anzeige
Wiesbaden/Mainz

Der Bassbariton Gerd Grochowski starb völlig unerwartet im Alter von 60 Jahren am Montag in Mainz, teilte das Staatstheater Wiesbaden mit. Grochowski hatte wegen starker Schmerzen im Herzbereich den Notarzt gerufen. Der konnte dann nur noch den Tod feststellen. Am Sonntagabend hatte Grochowski als Wotan bei der Premiere der „Walküre“ am Staatstheater Wiesbaden noch Ovationen erhalten.

Von New York bis Mailand

Grochowski hatte an allen großen Opernbühnen der Welt gesungen, darunter an der Metropolitan Opera in New York und der Mailänder Scala. An den Bayreuther Festspielen hatte er im vergangenen Jahr in der Neuinszenierung des „Parsifal“ als Klingsor debütiert. Für diese Rolle war er auch in diesem Jahr vorgesehen. Die Festspiele würdigten Grochowski am Mittwoch als „ebenso hochprofessionelles wie liebenwürdiges Mitglied“ des Ensembles.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige