Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kultur Kunst in der Arena
Nachrichten Kultur Kunst in der Arena
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:53 21.09.2018
Von Ruth Bender
Wucherndes Grün: Kerstin Mempel zeigt großformatige Aquarelle. Quelle: Marco Ehrhardt
Kiel

Wild wucherndes Grün breitet sich auf den großformatigen Aquarellen, die Kerstin Mempel statt auf Papier auf Leinwand gemalt hat. „Ich arbeite viel draußen“, sagt sie, „und hier mag ich das Direkte daran“, sagt sie, „dass kein Glas zwischen Bild und Betrachter steht.“ Auch Corinna Kraus-Naujeck spielt mit der Aquarelltechnik, mischt Meerwasser in die Farbe oder malt mit Blättern. Und ein paar Stände weiter strahlen Volker Altenhofs intensive Farbflächen kontemplative Ruhe aus.

Schwerpunkt Malerei

Erstmals hat der BBK SH außerdem diesmal auch Kulturverbände eingeladen. „Es ist mir wichtig, Künstler und Kulturvermittler in Kontakt zu bringen“, sagt der BBK-Vorsitzende Anders Petersen.

Auch wenn Malerei und Grafik hier die Schwerpunkte setzen – die Kunstmesse lädt zur Entdeckungsreise und will die ganze Vielfalt der schleswig-holsteinischen Kunstlandschaft abbilden. Es gibt grafisch anmutende Stadtansichten, die der Fotograf Michael Sakuth in Kiel und New York festgehalten hat. Farbexplosionen bei der Eckernförderin Margit Buß, die schlicht natürlichen Holzfiguren von Giotto Bente oder Glasbilder von Mohamed Abdel Meguid aus Neumünster.

Malen auf zwei Rädern

Ihre eigene Form des Action Painting haben außerdem Christof Klemmt und Helmut R. Klein auf dem Fahrrad gefunden. Wie das in der Praxis aussieht, demonstrieren die Kieler Künstler am 22. September zwischen 13 und 15 Uhr.

"Die Messe ist den Künstlern wichtig", so Anders Petersen, "und ich finde es toll, da auszustellen, wo sonst der THW spielt."

Sparkassen-Arena Kiel. 22. September 11-20 Uhr, 23. September 10-18 Uhr.

Hier sehen Sie weitere Fotos von der "Schau der 1000 Bilder".
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In den 80er Jahren avancierte „Flashdance“ zum Kultfilm. Nun hat das Musical in Hamburg Premiere gefeiert. Damit präsentiert sich ein neuer Player im eng gestrickten Musicalmarkt: „2Entertain“.

21.09.2018

Der Filmemacher Ilya Khrzhanovsky wollte für ein Kunstprojekt mitten in Berlin einen totalitären Staat inszenieren – nun wurde das Projekt von den Berliner Behörden gekippt. Könnte das Teil der Inszenierung sein?

21.09.2018

Nach der Absage des Berliner Kunstprojekts Dau geht die Diskussion um das Riesenspektakel weiter, für das in Berlin eine Mauer errichtet werden sollte. Dabei argumentieren beide Fraktionen zu einseitig.

21.09.2018